Spiel
15. Februar 2022

Schweizer Spielwarenbranche erzielt Rekordumsatz im 2021

Der Spielwaren Verband Schweiz (SVS) blickt auf ein erfreuliches Jahr 2021 zurück. Insgesamt gingen Spielwaren im Wert von 560 Millionen Franken über den Tisch.
In der Schweiz sind die Verkäufe von Spielwaren im Jahr 2021 auf einen neuen Rekord geklettert. Der Spielwarenumsatz nahm um 9 Prozent auf 560 Millionen Franken zu. (Symbolbild / zvg)

Dies geht aus einer Gesamtmarktschätzung des Marktforschungsinstituts GfK Schweiz hervor, wie der Verband am Freitag mitteilte. Schweizer und Schweizerinnen kauften damit 8,7 Prozent mehr Spielwaren als im bisherigen Rekordjahr 2020. Nicht eingerechnet sind Hard- und Software rund um Videogames, so die Mitteilung.

Gleichzeitig habe sich der Trend in Richtung Onlinehandel auch 2021 fortgesetzt. Im Gegensatz zu 2020 sei letztes Jahr aber auch der stationäre Handel wieder deutlich gewachsen.

sda
01. - 05. Februar 2023
Mi - So

Spielwarenmesse Nürnberg

Die ideale Platt­form für inter­nationale Geschäfts­beziehungen.
03. - 07. Februar 2023
Fr - Di

Home of Consumer Goods Frankfurt

Die drei internationalen Leitmessen Ambiente, Christmasworld und Creativeworld finden zukünftig zeitgleich zu einem Termin in Frankfurt statt.
12. - 14. Februar 2023
So - Di

ORNARIS Bern

Vom 12. bis 14. Februar 2023 wird die ORNARIS als Mekka der Schweizer Detailhandelsbranche zahlreiche Facheinkäufer nach Bern locken. Die Messe bietet zehn Ausstellerbereiche und spannende Sonderschauen.
03. - 05. März 2023
Fr - So