Schule
Clean-Up-Day 2017: Schülerinnen und Schüler der Schule ECCG-EPP in Sion sensibilisierten Passantinnen und Passanten, indem sie getreu dem Motto «Don't waste and taste» alle, die ihren Abfall korrekt entsorgten, mit selbstgebackenem Kuchen belohnten.
29. August 2018

Clean-Up-Day: Die Schweiz räumt auf

Ob Kindergarten-Kinder oder Senior, Angestellte oder CEO – am 14. und 15. September 2018 ziehen alle an einem Strick: Am sechsten nationalen Clean-Up-Day der IG saubere Umwelt (IGSU) befreien Schulen, Gemeinden, Vereine und Unternehmen Schweizer Strassen, Wiesen und Wälder von herumliegendem Abfall. Dieses Jahr mischt sich auch ein Komiker unter die Teilnehmenden: Claudio Zuccolini macht sich stark gegen Littering. Weitere Helferinnen und Helfer können sich jetzt anmelden.

Dabei sein ist alles. Umso mehr, wenn jeder gewinnt: Am nationalen IGSU Clean-Up-Day punktet nicht nur die Umwelt, die von Littering befreit wird. Auch die Helferinnen und Helfer sammeln während der Aufräum-Aktionen unvergessliche Erlebnisse und neue Bekanntschaften. Mitmachen können alle: Jedes Jahr beteiligen sich mehrere Tausend Personen an über 450 Aufräum-Aktionen, die von Gemeinden, Vereinen, Schulen und Unternehmen organisiert werden. Auch Komiker Claudio Zuccolini möchte dieses Jahr Teil der Bewegung sein: «Als Komiker mache ich mich gerne über Themen aus dem Alltag lustig, sei es über den aktuellen Gesundheitswahn, über die Ehe oder Kinder», erzählt er. «Doch beim Thema Littering, das leider auch zum Alltag gehört, verstehe ich keinen Spass. Littering stört und macht schlechte Laune – sogar bei einer Frohnatur wie mir.» Deshalb engagiert sich Claudio Zuccolini für den IGSU Clean-Up-Day und hilft am 14. und 15. September 2018 mit, die Schweiz aufzuräumen – damit auch Litteringgegner und Naturliebhaber wieder gut lachen haben.

Anmelden und Aufräumen
Die IGSU hofft auch dieses Jahr auf viele kreative Ideen von Gemeinden, Vereine, Schulen und Unternehmen, die am 14. oder 15. September 2018 eine eigene Aufräum-Aktion organisieren. Die geplanten Aktionen können ab sofort unter www.clean-up-day.ch registriert werden. Dort sind auch weitere Informationen und Hilfsmittel, wie beispielsweise Checklisten, Plakate, Inserate, Bestellmöglichkeiten für Handschuhe, Warnwesten und Abfallsäcke sowie eine Beratungshotline zu finden.

Bewegung gegen Littering
Der Clean-Up-Day wird seit 2013 von der IGSU organisiert und mobilisiert jedes Jahr Tausende von Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Am Clean-Up-Day 2017 hat sich die Schweizer Bevölkerung an über 450 Aufräum-Aktionen beteiligt und konnte so ein bedeutendes Zeichen gegen Littering und für eine saubere Schweiz setzen. Unterstützt wird der Aktionstag vom Bundesamt für Umwelt BAFU, der Fachorganisation Kommunale Infrastruktur und der Stiftung Pusch.

Pressedienst
22. - 24. November 2019
Fr - So

blickfang Zürich

Die blickfang in Zürich präsentiert im StageOne wieder 170 Designer aus 12 Ländern und über 90 sind dabei zum ersten Mal auf der blickfang zu sehen.
12. - 14. Januar 2020
So - Di

ORNARIS und INNOPAP Zürich

Die ORNARIS, die führende Schweizer Detailhandels- und Trendmesse, wird vom 12. bis 14 Januar 2020 in Zürich zum ersten Mal zusammen mit der Fachmesse für Papeterie- und Bürobedarf INNOPAP stattfinden.
09. - 11. Februar 2020
So - Di

swiss sourcing days Suhr

In Suhr präsentieren Hersteller und Importeure spannende Büro-Neuheiten für das Jahr 2020. Das Zusammenspiel verschiedener Bedürfnisse und Angebote ist es, was diese Messe einzigartig macht. Hier kann man nicht nur Entdecken, sondern auch Geniessen. Das Motto für 2020 lautet: «NaturMetropole der Alpen».