Schule
04. Mai 2022

FUNKI setzt auf Schweizer Design und europäische Produktion

Wie entwirft man ergonomische Schulrucksäcke, die Kinder und Eltern gefallen? Und wie geht man bei FUNKI mit dem Thema der Nachhaltigkeit um?
Die besonders für Eltern wichtige Punkte wie Ergonomie, Funktionalität und Sicherheit stehen bei FUNKI im Mittelpunkt.

Ursprünglich wurde FUNKI als «FUNKE Lederwaren» 1910 in der Ostschweiz gegründet, seit 2011 gehört die Schul- und Kindergarten-Marke FUNKI zum Mutterhaus Simplex AG Bern in Zollikofen. Eine Schweizer Firma mit Tradition also, bei welcher Innovation und konstante Weiterentwicklung gefragt ist, um auch mit ausländischer Konkurrenz mithalten zu können.

Genau dieses Bewusstsein kommt bei der Entwicklung der alljährlichen Kollektionen zum Zuge. Alle Produkte und Designs werden in Zollikofen vom eigenen FUNKI- Team in Zusammenarbeit mit Spezialisten, Lehrkräften, Eltern und Kindern mit viel Begeisterung und Motivation nach neusten Erkenntnissen entwickelt und gestaltet. Dabei gibt es Motive, die zeitlos sind und fast immer funktionieren, wie beispielsweise Einhörner oder Drachen. Man möchte die Kinder jedoch, nebst den klassischen Motiven, auch mit landes typischen Motiven begeistern. So arbeitet FUNKI mit spannenden Partnern zusammen wie beispielsweise Fussballclubs, Verkehrsbetrieben (SBB, Post Auto) oder designt für die aktuelle Kollektion coole, frische Designs in Zusammenarbeit mit dem nachhaltigen Kindermode-Label jooseph’s aus Zürich.

Alle Produkte werden mit viel Liebe zum Detail in Europa produziert. An dieser Tatsache möchte CEO Mario Müller auch aus Gründen der Nachhaltigkeit und einer möglichstressourcenschonenden Produktion festhalten. FUNKI garantiert einen hohen Qualitätsanspruch, man will langlebige, robuste Produkte produzieren. Durch die Produktion in Europa werden kurze Transportwege und faire Arbeitsbedingungen garantiert. Wo immer möglich und sinnvolle, werden nachhaltige Lösungen gesucht, und so möchte man bei FUNKI die Schultheken in Zukunft einem Recyclingprozess zuführen. Seit Anfang Jahr werden die Kindergartenprodukte mit der ökologischen, wiederverwendbaren Schweizer Verpackungslösung «Kickbag» versandt.

Die aktuelle Kollektion 2022 umfasst neben vielen neuen kinderbunten Motiven auch das brandneue Schulthekenmodell, den CUBY-Bag. Dieser ist im 5er Set in sechs Design-Varianten erhältlich.

Folgen und interagieren Sie mit FUNKI auf Instagram oder Facebook, wir freuen uns!

www.funki.ch / info[at]funki.ch
031 910 33 40

Promotion
Mario Müller setzt auf die Produktion in Europa.
Den Kindern sollen die Produkte vor allem Spass machen, sie sind robust und machen auf dem Schulhof und Schulweg (fast) alles mit.
Impression aus der Produktionsstätte, wo die Produkte mit viel Sorgfalt produziert werden.
24. - 25. März 2024
So - Mo

INNOPAP@Home Aarburg

An diesen beiden Tagen haben Besucher die Gelegenheit, sich über Neuheiten, Trends und Entwicklungen zu informieren und beraten zu lassen – gebündelt, kompakt und übersichtlich an einem Ort. Aussteller verschiedener Marken präsentieren ihre Neuheiten, Schnelldreher und Bestseller.
14. - 15. Mai 2024
Di - Mi

London Stationery Show London

The ultimate destination for arts, crafts, writing and paper buyers.
18. - 20. August 2024
So - Di

ORNARIS Bern

Die Schweizer Fachmesse für Konsumgüter.
16. - 19. Oktober 2024
Mi - Sa

Insights-X Nürnberg

Internationale Fachmesse für die Bereiche Papier-, Büro-, Schreibwaren (PBS), Schulzubehör und Taschen.