Schule
Schülerinnen und Schüler erkennen und erleben lassen, dass sie selber einen Beitrag für eine gesunde Umwelt leisten können. Darauf zielen die Pusch-Schulangebote ab. (Bild: ©Pusch - Praktischer Umweltschutz)
20. Februar 2019

Klassenprojekte zum Thema Umwelt

Zum zweiten Mal zeichnet die Stiftung Pusch (Praktischer Umweltschutz) Unterrichtsprojekte zum Thema Umwelt aus. Einsendeschluss ist der 31. März 2019.

Basierend auf dem didaktischen Konzept «Service Learning» bringt ein Klassenprojekt zwei wichtige Elemente zusammen: das Engagement für die Umwelt sowie die Förderung methodischer und sozialer Kompetenzen von Schülerinnen und Schülern. Sie lernen im Unterricht und setzen das Gelernte in der Praxis um.

Klassen-Engagement wird belohnt
Pusch fördert konkretes, partizipatives Engagement. Mittels Verlosung werden jährlich 12 Klassenprojekte mit Reka-Checks im Wert von je 500 Franken belohnt. In die Auslosung kommen Umweltprojekte, die mindestens drei der fünf Qualitätsstandards von Service Learning erfüllen. Unterstützt wird die Prämierung von der Stiftung für neuzeitliche Pädagogik, Adliswil. 

Die Klassenprojekte können bis Ende März 2019 eingegeben werden. Die Prämierung und Preisübergabe findet im April 2019 statt. Einen Projektleitfaden sowie das Formular für die Projekteingabe finden Sie hier.

Pressedienst
22. - 24. November 2019
Fr - So

blickfang Zürich

Die blickfang in Zürich präsentiert im StageOne wieder 170 Designer aus 12 Ländern und über 90 sind dabei zum ersten Mal auf der blickfang zu sehen.
12. - 14. Januar 2020
So - Di

ORNARIS und INNOPAP Zürich

Die ORNARIS, die führende Schweizer Detailhandels- und Trendmesse, wird vom 12. bis 14 Januar 2020 in Zürich zum ersten Mal zusammen mit der Fachmesse für Papeterie- und Bürobedarf INNOPAP stattfinden.
09. - 11. Februar 2020
So - Di

swiss sourcing days Suhr

In Suhr präsentieren Hersteller und Importeure spannende Büro-Neuheiten für das Jahr 2020. Das Zusammenspiel verschiedener Bedürfnisse und Angebote ist es, was diese Messe einzigartig macht. Hier kann man nicht nur Entdecken, sondern auch Geniessen. Das Motto für 2020 lautet: «NaturMetropole der Alpen».