Schule
16. Juni 2021

Neue Marke bei Felidae (Europe)

Nach dem Markenrelaunch von School-Mood im vergangenen Sommer stellt Felidae (Europe) nun mit Kattbjørn eine zweite Marke für eine neue Zielgruppe vor, die sich mit seinen Produkten an Schüler weiterführender Schulen richtet. Ersten Feedbacks zufolge erreichen die Rucksäcke aber auch ältere Zielgruppen.
Bild: Felidae

Kattbjørn ist norwegisch und bezieht sich auf den kleinen roten Panda, der sinnbildlich für Nachhaltigkeit und Exklusivität stehen soll. Er ist süss, kommt aber mit einer gewissen Ernsthaftigkeit daher. Und das deckt sich auch mit der anvisierten Zielgruppe: Beim Wechsel auf die weiterführende Schule sind Kinder 10 bis 11 Jahre alt und stehen kurz vor der Pubertät. Alles befindet sich im Wandel, denn sie werden vom Kind zum Jugendlichen. Kattbjørn möchte den Rucksack für diese Phase liefern. Standards wie smart durchdachter Stauraum und angenehmer Tragekomfort unterstreichen Kattbjørns Argumente in Sachen Nachhaltigkeit und sozialem Engagement. So sind alle Innen- und Aussenstoffe aus recyceltem PET produziert, sämtliche CO2-Emissionen bei der Produktion und Distribution werden mit Hilfe von Climate Partner kompensiert und Felidae unterstützt im Namen der Marke soziale Einrichtungen und Projekte für benachteiligte Kinder, wie das Unternehmen betont. Mit jedem verkauften Rucksack spendet Kattbjørn an das Kinder-Hospiz Sternenbrücke, das lebensbegrenzt erkrankten Kindern, Jugendlichen, jungen Erwachsenen und deren Angehörigen Entlastung auf ihrem oft langen Krankheitsweg schenkt. „Mit unserer neuen Marke Kattbjørn verfolgen wir das Prinzip der Neo-Ökologie. Das heisst konkret, dass wir alle wirtschaftlichen Ziele immer in Verbindung mit Nachhaltigkeit und sozialen Projekten bringen, da wir der festen Überzeugung sind, dass wir als Unternehmen noch deutlich mehr für unser Umfeld tun können und müssen“, erklärt Steve Carstensen, Geschäftsführer von Felidae.

Möglichkeiten mit individueller Gestaltung

Mit den Schulrucksäcken von Kattbjørn können Kinder ab der 5. Klasse zudem ihrer Individualität Ausdruck verleihen, denn die sechs Modelle sind aus einem LKW-planenähnlichen Material hergestellt, das die eigene Gestaltung mit Acrylmarkern möglich macht. Das Blanko-Modell „Eat my Style“ ist extra fürs individuelle Be- und Ausmalen gestaltet worden und die Marker hierfür sind im Set enthalten. Und durch die wendbare Flip-Front der Rucksäcke können die Kinder jeden Tag aufs Neue entscheiden, ob sie heute lieber ihr eigenes Kunstwerk zeigen wollen oder ob es eher unifarben zugehen soll. Dazu wird einfach die Fronttasche abgezippt, um 180 Grad gedreht und wieder drangezippt. Zudem kann die komplett abtrennbare Fronttasche als praktisches Laptop Case verwendet werden. Die Marke soll erstmals im Sommer 2021 in sechs verschiedenen Designs auf dem deutschen Markt auftreten und die Produkte sind ab Juli lieferbar. eine Teaser-Kampagne mit Pre-Order-Möglichkeit startet im Juni in den sozialen Netzwerken. Weiteres Argument ist der German Brand Award, den Kattbjørn gleich in zwei Kategorien für sich gewinnen konnte: „Excellence in Brand Strategy and Creation“ und „Excellence in Brand Design and Product Design“.

Pressedienst
10. - 12. November 2021
Mi - Fr

Big Buyer Bologna, Italien

Die B2B-Messe öffnet nach einer Zwangspause im vergangenen Jahr endlich wieder ihre Tore in Bologna für das Fachpublikum. Zur 25. Ausgabe der italienischen PBS-Messe stehen die Themen Schule, das Büro Zukunft sowie Nachhaltigkeit im Fokus der dreitätigen Messe.
16. - 18. Januar 2022
So - Di

O-DAYS | presented by ORNARIS Bern

Im Januar 2022 werden die O-DAYS | presented by ORNARIS, anstelle der regulären ORNARIS, auf dem BERNEXPO-Gelände in Bern stattfinden. 
29. Januar - 01. Februar 2022
Sa - Di

Paperworld Frankfurt

Auf der Paperworld in Frankfurt am Main kommen alle Trends und Neuheiten aus der Branche an einem Ort zusammen. Mit ihrer einzigartigen Produktvielfalt ist die Paperworld ein wichtiger Branchentreffpunkt und Impulsgeber für die PBS-Branche.