Schule
24. März 2021

Vierter Schweizer Vorlesetag

Am 26. Mai 2021 findet der vierte Schweizer Vorlesetag statt. An diesem Tag wird in der ganzen Schweiz vorgelesen: in Schulen, Bibliotheken, zu Hause und aufgrund des Coronavirus auch im Internet. Die Vorleseaktionen setzen ein Zeichen für die Wichtigkeit des Vorlesens.

Das Schweizerische Institut für Kinder- und Jugendmedien (SIKJM) veranstaltet am 26. Mai 2021 den vierten Schweizer Vorlesetag. Denn Vorlesen ist die einfachste und wirksamste Form der Leseförderung. Diese Förderung ist dringend nötig. So stellt beispielsweise die PISA-Studie 2018 den Schweizer Jugendlichen kein gutes Zeugnis aus: Knapp ein Viertel der Jugendlichen versteht am Ende der obligatorischen Schulzeit einfache Texte nicht. Diese sind nicht in der Lage, relevante Informationen in Texten zu finden – geschweige denn, das Gelesene zu bewerten und darüber zu reflektieren. 

Vorlesen kann diesem Missstand entgegenwirken: Kinder, denen täglich vorgelesen wird, verfügen über einen grösseren Wortschatz und lernen leichter lesen und schreiben als Gleichaltrige ohne Vorleseerfahrung. Sie entwickeln einen positiven Bezug zum Lesen und greifen später mit mehr Freude zu Büchern, Zeitungen oder E-Books. Somit haben sie auch bessere Chancen auf einen erfolgreichen Bildungsweg.

Beim Vorlesetag mitmachen

Am Schweizer Vorlesetag schenken dieses Jahr zum vierten Mal Freiwillige Vorlesefreude. Wer gerne vorliest, ist dazu eingeladen, eine eigene Vorleseaktion zu planen und Kindern und Jugendlichen vorzulesen: zu Hause, im Kindergarten, in einer Schulklasse, in der Bibliothek, im Familienzentrum, in der Spielgruppe oder an einem ganz anderen Ort. Aufgrund der aktuellen Coronalage empfiehlt das SIKJM, vor allem Vorleseaktionen mit wenigen Personen zu planen, wenn möglich im Freien und gegebenenfalls mit Schutzkonzept. Ideal sind in der gegenwärtigen Situation Vorleseaktionen im kleinen Kreis: mit den eigenen Kindern, mit dem Götti- oder Gottikind, mit den Grosskindern oder mit den Nachbarskindern. Gemeinsam feiern alle Beteiligten das Vorlesen als starkes Erlebnis, das Nähe schafft und Bildungschancen eröffnet.

Auf der Website www.schweizervorlesetag.ch können Privatpersonen, schulische Institutionen und weitere Organisationen ab sofort ihre Vorleseaktionen anmelden und mit etwas Glück eines von fünf Bücherpaketen gewinnen. Zudem finden Interessierte auf der Website Werbematerialien für den Vorlesetag, Tipps zum Vorlesen sowie Empfehlungen für geeignete Vorlesebücher. Eine Planungshilfe für das Vorbereiten einer Vorleseaktion in Gruppen während Corona ist unter den Downloads verfügbar.

Pressedienst / Caroline Garcia
10. - 12. November 2021
Mi - Fr

Big Buyer Bologna, Italien

Die B2B-Messe öffnet nach einer Zwangspause im vergangenen Jahr endlich wieder ihre Tore in Bologna für das Fachpublikum. Zur 25. Ausgabe der italienischen PBS-Messe stehen die Themen Schule, das Büro Zukunft sowie Nachhaltigkeit im Fokus der dreitätigen Messe.
16. - 18. Januar 2022
So - Di

O-DAYS | presented by ORNARIS Bern

Im Januar 2022 werden die O-DAYS | presented by ORNARIS, anstelle der regulären ORNARIS, auf dem BERNEXPO-Gelände in Bern stattfinden. 
29. Januar - 01. Februar 2022
Sa - Di

Paperworld Frankfurt

Auf der Paperworld in Frankfurt am Main kommen alle Trends und Neuheiten aus der Branche an einem Ort zusammen. Mit ihrer einzigartigen Produktvielfalt ist die Paperworld ein wichtiger Branchentreffpunkt und Impulsgeber für die PBS-Branche.