Schule
(Bild: pixabay.com)
20. Mai 2020

Was ist gutes Handschreiben?

Eine ideale Schreibmotorik bildet die Basis für eine gute Handschrift. Eine gute Handschrift ist lesbar, flüssig und effizient. Doch was bedeutet das konkret? Und welche Vorraussetzungen gilt es zu erfüllen?

Wie gelingt das Erlernen eines bewegungsgünstigen Schreibens? Entscheidend dafür ist der Erwerb und die Entwicklung lockerer Grundbewegungen: Die Finger und das Handgelenk sind beweglich und deren Bewegungen koordiniert, die Stifthaltung günstig und der Druck auf Stift und Papier gering. Können diese Grundkompetenzen auf das Schreiben von Buchstaben, Wörtern und Sätzen übertragen werden, dann sind alle Voraussetzungen für die Entwicklung einer lesbaren, flüssigen, ermüdungsarmen, effizienten und individuellen Handschrift erfüllt.

  • lesbar: Wahrung der charakteristischen Buchstabenform
  • flüssig: Schreiben mit gleichmässigem, zügigem Rhythmus
  • ermüdungsarm: Schreiben mit geringem Schreibdruck
  • effizient: zügiges und dennoch ermüdungsarmes Schreiben
  • individuell: persönliche Ausgestaltung der Schrift

Quelle: Schreibmotorik Institut e.V. (2017). Was ist gutes Handschreiben? Zugriff am [7.3.2019] unter www.schreibmotorik-institut.com/index.php/de/fakten-und-tipps/fachwissen/473-was-ist-gutes-handschreiben

Pressedienst
16. - 18. August 2020
So - Di

ORNARIS 2020 Bern

- - - neuer Messetermin voraussichtlich im Herbst 2020 - - - Die ORNARIS ist der wichtigste Branchentreffpunkt der Detailhandelsbranche.
29. - 31. August 2020
Sa - Mo

LIVE & GIVE 2020 Rheinberg (DE)

Fachmesse für Interieur & LifeStyle
10. Oktober 2020
Sa

SwissPLANNERcon 2020 Bern

Die Schweizer "Planner Community" mit einer Leidenschaft für Bullet Journaling, Handlettering, Scrapbooking, Zeichnen, Malen, Basteln trifft sich an der SWISSplannerCON.