Inspiration
Bunt, gut gelaunt und plakativ zeigte sich die Stilwelt «Happy Place» an der Creativeworld-Trendschau 2019 in Frankfurt: PomPoms als Dekorationen sowie Verpackungen und Geschenke aus Papieren in kräftigen Farben sorgen für festliche Stimmung. (Bild: Messe Frankfurt /Jean-Luc Valentin)
08. April 2019

Die DIY-Trends rund um Farben, Materialien und Techniken

Bei den Trends der Creativeworld 2019 drehte sich alles um das eigene Zuhause als Ort des Zusammenkommens.Ob Geburtstagsfeier oder festliches Dinner: Mit handgemachten Einladungskarten, originellen Tischdekorationen und selbstgestalteten Wohnaccessoires ist ein inspirierendes Ambiente garantiert.

Mit stabilen Besucherzahlen wurde die Creativeworld in Frankfurt Ende Januar 2019 ihrer Rolle als wichtigste Plattform für die Hobby-, Bastel- und Künstlerbedarfsbranche erneut gerecht. 362 Hersteller zeigten, was das kreative Herz begehrt und inspirierten 9152 Fachbesucher mit ihren Produktneuheiten, Trends und neuen Techniken.

Home is where the (he)art is
Handel ist Wandel, aber eines bleibt: Menschen wollen kreativ sein. Sei es, um sich und anderen eine Freude zu bereiten mit Bildern und Objekten, oder um das eigene Zuhause zu gestalten – als persönlichen Rückzugsort, aber auch als Treffpunkt mit Freunden für entspannte Stunden und fröhliche Feiern. Bei dem Wunsch, den eigenen Wohnraum einzigartig, stilvoll und doch warm zu gestalten, spielen Stoffe eine Hauptrolle – gern verziert mit PomPoms und Tasselschmuck. Für das textile Gestalten stehen eine ganze Reihe neuer und innovativer, aber auch traditioneller und wiederbelebter Techniken bereit: Siebdruck, mit Punch Needle sticken, Makramee oder Wandschmuck aus dickem Garn. Ausserdem zeigt sich bei immer mehr Herstellern, dass Natur und Nachhaltigkeit eine wichtige Rolle spielen: Einfach anwendbares Färbemittel aus Naturfarben, nachhaltig hergestellte Produkte wie Pappmaché aus recycelten Zeitungen oder Paletten aus wasserdichtem Karton. Passend dazu ist das Trendmotiv die Monstera-Pflanze, auch Fensterblatt genannt. Die markante Silhouette findet sich als Motiv für Textildruck wieder, auf Stickern oder Aufnähern. Zusammen mit anderen grünen Pflanzen und Kakteen zaubert das Monstera-Blatt ein Naturfeeling in jedes Zuhause.

Angesagtes Handlettering und Graffiti
Ganz besonders stark ist der Trend zur Personalisierung. Hier ist nach wie vor Handlettering unübertroffen. Mit Pinsel und Stiften auf Papier und Porzellan, mit Kreiden auf Glas, mit Rubbelkrepp-Markern auf Aquarellbildern oder mit handlichen Lötkolben auf Holz und Leder. Eine weitere angesagte Form der Kalligrafie ist Street Art: Weg von der Strasse und rein ins Wohnzimmer. Acrylmarker und Aqua-Brush- Pens gehören dabei genauso selbstverständlich zum Graffiti-Trend wie Sprühfarben in allen Tönen, von klassischen Nuancen über Neon bis Metallic mit Spiegeleffekt.
Nicht zu vergessen – Acrylic Pouring: die Mischtechnik, bei der Acrylfarben mit einem Medium in einem Gefäss kombiniert und dann über eine Oberfläche gegossen werden. Die Technik lässt endlose Farbspiele zu, das marmorierte Ergebnis erinnert mal an Pop Art, mal an Mineralien.
Farblich lässt sich in diesem Jahr keine spezielle Trendfarbe erkennen: von Aquarellfarben bis zur Deko-Farbe in Violett-, Grün- und Blautönen ist alles dabei. Auch gedämpfte und erdige Töne, von Ocker und Sepia über Terrakotta bis Moos sind beliebt und unterstreichen den Trend zur Natürlichkeit. Zarte Pastelltöne sind aus der kreativen Welt nicht wegzudenken, gern in Kombination mit Neonoder Kupferakzenten.

14. Creative Impulse Awards
Die Messe Frankfurt verlieh in Zusammenarbeit mit dem bit-Verlag zudem die Creative Impulse Awards. Die ersten Plätze belegten:

  • Kreatives Produkt des Jahres: myboshi mit «myboshi Lieblingsfarben» Kreatives Werkzeug des Jahres: Dremel mit «Dremel Stylo+»
  • Komplettset des Jahres: Marabu mit «Soft Linol Textil Print & Colouring»
  • Kreativbuch des Jahres: Kremer Pigmente mit «Kremer Pigmente Rezeptbuch»
Pressedienst
Street Art ist nebst Handlettering eine weitere angesagte Form der Kalligrafie, die an der Creativeworld-Trendschau gezeigt wurde. Zum Graffiti-Trend gehören Sprühfarben in allen Tönen sowie Acrylmarker und Aqua-Brush-Pens. (Bild: Messe Frankfurt /Jean-Luc Valentin)
09. - 12. Oktober 2019
Mi - Sa

Insights-X Nürnberg

Die Insights-X ist die aufsteigende Fachmesse, die nicht nur für die Branche, sondern auch zusammen mit ihr entwickelt wurde. Hier treffen führende Markenhersteller und Anbieter jeder Größe mit qualifizierten Fachbesuchern und Entscheidungsträgern zusammen. Jährlich im Herbst finden Sie hier Neuheiten und Trends aus den Bereichen Büro, Schule und Hobby für das kommende Geschäftsjahr.
01. - 03. November 2019
Fr - So

blickfang Bern

Internationale Designmesse - 120 unabhängige Designer zeigen Ihre Produkte auf der jüngsten Blickfang im Verbund.
12. - 14. Januar 2020
So - Di

ORNARIS und INNOPAP Zürich

Die ORNARIS, die führende Schweizer Detailhandels- und Trendmesse, wird vom 12. bis 14 Januar 2020 in Zürich zum ersten Mal zusammen mit der Fachmesse für Papeterie- und Bürobedarf INNOPAP stattfinden.