Inspiration
07. Februar 2023

Frankfurter Konsumgütermessen setzen international Massstäbe

Die internationalen Konsumgüterleitmessen Ambiente, Christmasworld und Creativeworld haben vom 3./4. bis 7. Februar 2023 erstmals gemeinsam als die globale Drehscheibe für die kommenden Lifestyle-Trends begeistert. Sie spiegeln die zunehmende Verschmelzung der Lebenswelten wider und fokussieren auf das Topthema Nachhaltigkeit. 4'561 Aussteller belegten auf 352'950 Bruttoquadratmetern das gesamte Frankfurter Messegelände und beeindruckten 154'000 Händler*innen aus der ganzen Welt mit ihren Neuheiten. Teilnehmer*innen aus mehr als 170 Nationen feierten die persönliche Begegnung.
Grosse Wiedersehensfreude in Frankfurt zur Ambiente, Christmasworld und Creativeworld 2023. Foto: Messe Frankfurt/Jean-Luc Valentin.

«Mit einer überwältigenden Beteiligung und einer enormen Internationalität haben wir nach zwei Jahren Pandemie ein unglaubliches Comeback für die globale Konsumgüterwelt hingelegt. Frankfurt hat seine führende Position ausgebaut und ist der umfassende Inspirations-, Order- und Netzwerktermin. Unser neues Konzept One-Stop-Shop funktioniert», sagt Detlef Braun, Geschäftsführer der Messe Frankfurt. Einkäufer*innen profitierten von einer einmaligen Vielfalt an frischen Geschäftsimpulsen: Auf der Ambiente wurden Dining, Living und Giving durch den neuen Bereich Working mit dem Blick auf moderne Arbeitswelten erweitert. Die Christmasworld begeisterte die Branche mit saisonalen Eyecatchern und festlicher Dekoration mit Wow-Effekt für die schönste und umsatzstärkste Zeit im Jahr. Mit zahlreichen kreativen Angeboten und interaktiven Workshops feierte die Creativeworld den anhaltenden DIY-Boom, wie keine andere Fachmesse. Grösstmögliche Effizienz steht dabei für alle Teilnehmer*innen im Vordergrund.

«Das neue Messeformat bestehend aus Ambiente, Christmasworld und Creativeworld ist sehr stimmig und perfekt auf die Bedürfnisse des Handels abgestimmt, da auch die Sortimente im Home- und Livingbereich immer mehr verschmelzen. Die Stimmung unserer Mitglieder war durchweg positiv und es hat sich erneut bestätigt, dass unsere Branche den Marktplatz Messe als Plattform fürs Networking, Ordern und Erleben der Produkte braucht», sagt Christian Haeser, Geschäftsführung des Handelsverbandes Wohnen und Büro e.V.

Auch der Zentralverband Hartwarenhandel e.V. schliesst sich diesem Tenor an: «Volle Hallen, super Stimmung, viele Neuheiten, großartige Gespräche – der Restart der Messe nach der Pandemie ist erfolgreich geglückt. Der Facheinzelhandel im Haushaltswaren/GPK-Bereich ist froh und dankbar, nach drei Jahren wieder auf die wichtigste Konsumgütermesse der Welt, die Ambiente, in Präsenz zurückgreifen zu können. Die Christmasworld und Creativeworld eröffnen weitere spannende Segmente und vielfältige Anregungen, die in einem herausfordernden Markt unerlässlich sind, um Kunden zu begeistern», sagt Hauptgeschäftsführer Thomas Dammann.

pd/rr
24. - 25. März 2024
So - Mo

INNOPAP@Home Aarburg

An diesen beiden Tagen haben Besucher die Gelegenheit, sich über Neuheiten, Trends und Entwicklungen zu informieren und beraten zu lassen – gebündelt, kompakt und übersichtlich an einem Ort. Aussteller verschiedener Marken präsentieren ihre Neuheiten, Schnelldreher und Bestseller.
14. - 15. Mai 2024
Di - Mi

London Stationery Show London

The ultimate destination for arts, crafts, writing and paper buyers.
18. - 20. August 2024
So - Di

ORNARIS Bern

Die Schweizer Fachmesse für Konsumgüter.
16. - 19. Oktober 2024
Mi - Sa

Insights-X Nürnberg

Internationale Fachmesse für die Bereiche Papier-, Büro-, Schreibwaren (PBS), Schulzubehör und Taschen.