Inspiration
15. September 2021

Italienische Fachmesse geht an den Start

Die B2B-Messe Big Buyer öffnet nach einer Zwangspause im vergangenen Jahr wieder vom 10. bis 12. November 2021 ihre Tore in Bologna für das Fachpublikum. Zur 25. Ausgabe der italienischen PBS-Messe stehen die Themen Schule, das «Büro der Zukunft» sowie Nachhaltigkeit im Fokus der dreitägigen Messe. Der Veranstalter verweist auf eine große Zahl von Ausstellern, darunter die wichtigsten Hersteller der Branche, die ihre Teilnahme fest zugesagt haben.
Bild: Big Buyer

Die wichtigsten Markenhersteller, die auf dem italienischen Markt aktiv sind, haben sich nach Angaben der Big Buyer zur Jubiläumsausgabe vom 10. bis 12. November 2021 einen Messestand auf dem Gelände der BolognaFiere gesichert. Die Struktur der Ausstellungsfläche wurde grundlegend überarbeitet und auf die Bedürfnisse der Einkäufer abgestimmt. Besonderer Wert wurde auf die Anforderungen des gesamten „Supply Chain” gelegt. Nach dem Relaunch sollen die Marken der Hersteller aus den Sortimentsbereichen Papeterie, Bürobedarf, Schule, Festschmuck und Kreativität für die Besucher aus dem In- und Ausland noch sichtbarer werden. Die Messe will mit ihrem Angebot im November für neuen Schwung in der Branche sorgen.

„Die Pandemie hat zu unerwarteten Veränderungen in der PBS-Branche geführt, die trotz aller widrigen Umstände auch in echte Chancen umgesetzt werden konnten.” Die Digitalisierung, hybride Handelsformate oder das Homeoffice hätten weiter dazu beigetragen, dass die Branche sich neu erfinden konnte. So seien in den vergangenen Monaten weitere Sortimentsbereiche erschlossen und neue Vertriebskanäle erprobt worden. „Die Big Buyer 2021 hat das Ziel, Hersteller und Händler in dieser schwierigen Phase des Umbaus und des Neustarts zu unterstützen”, kommentiert Mariella Nasi Pfeiffer, die Initiatorin und Geschäftsführerin der Ordermesse. Um dies zu erreichen, werde sich die Big Buyer auf die Bereiche Schule, Büro und Nachhaltigkeit konzentrieren, verknüpft mit fachspezifischen Vorträgen und Workshops – alles unter Einhaltung der geltenden Covid-Regeln. Während der Veranstaltungstage gelte weiter ein umfassendes Hygienekonzept.

Schule und Homeoffice
Distanzuntericht und Schulschliessungen hätten die Hersteller in 2020 und 2021 nicht davon abgehalten, sich auf Innovationen zu konzentrieren. „Viele der neuen Produkte feiern daher auf der Big Buyer ihre Premiere. Die Einkäufer werden nach langer Zeit der Abstinenz erstmals wieder die Möglichkeit haben, die Produkte live zu erleben”, hebt Marielle Nasi Pfeifer hervor. In diesem Jahr komme dem „14. Top Design Award” daher eine besondere Bedeutung zu. Die Auszeichnung, die den Office-Produkten vorbehalten sei, verbinde Design mit Effizienz und Nutzen. „Die Big Buyer 2021 will die Menschen wieder zusammenbringen, um im persönlichen Gespräch über die Veränderungen der Branche zu diskutieren. Wir alle freuen uns wieder über das Networking, das wir lange Zeit vermisst haben”, sagt Mariella Nasi Pfeiffer.

Die Zukunft ist grün
Die Bedeutung grüner Themen wachse bei Herstellern und Verbrauchern in der PBS-Branche. „Nachhaltigkeit ist ein zentrales Thema auf der Big Buyer, deshalb präsentieren wir die Sonderfläche ‘Green Flowerbed’ für nachhaltige Produkte. Wir zeigen dort Anwendung und Potenziale auf. Gleichzeitig sollen die Besucher die Materialien – wie beispielsweise Biokunststoffe, Kork, Mais und viele andere mehr – kennenlernen, die für einen verbesserten ökologischen Fussabdruck sorgen”, sagt Mariella Nasi Pfeiffer. So könnten Unternehmen und Besucher, die an der Entwicklung nachhaltiger Projekte interessiert seien, mit Experten in Kontakt treten. Darüber hinaus werde auf der Big Buyer erstmals der „Green Future“-Award für ökologisch nachhaltige und ökofair gehandelte Produkte vergeben.

„Wir wollen mit der Messe konkrete Ideen liefern, um die Entstehung eines nachhaltigen Industrie- und Vertriebsökosystems in der PBS-Welt zu fördern und damit zum Schutz unseres Planeten beizutragen. Das ist unsere Verpflichtung, der bereits viele in- und ausländische Unternehmen folgen”, sagt Mariella Nasi Pfeiffer abschliessend.

Pressedienst
10. - 12. November 2021
Mi - Fr

Big Buyer Bologna, Italien

Die B2B-Messe öffnet nach einer Zwangspause im vergangenen Jahr endlich wieder ihre Tore in Bologna für das Fachpublikum. Zur 25. Ausgabe der italienischen PBS-Messe stehen die Themen Schule, das Büro Zukunft sowie Nachhaltigkeit im Fokus der dreitätigen Messe.
16. - 18. Januar 2022
So - Di

O-DAYS | presented by ORNARIS Bern

Im Januar 2022 werden die O-DAYS | presented by ORNARIS, anstelle der regulären ORNARIS, auf dem BERNEXPO-Gelände in Bern stattfinden. 
29. Januar - 01. Februar 2022
Sa - Di

Paperworld Frankfurt

Auf der Paperworld in Frankfurt am Main kommen alle Trends und Neuheiten aus der Branche an einem Ort zusammen. Mit ihrer einzigartigen Produktvielfalt ist die Paperworld ein wichtiger Branchentreffpunkt und Impulsgeber für die PBS-Branche.