Inspiration
26. Januar 2021

Lederwarenbranche: ILM auf April verschoben

Die Internationale Lederwarenmesse, die ursprünglich für die Zeit vom 6. bis 8. März 2021 in Offenbach geplant war, wird nun auf den 10. bis 12. April verlegt. Damit reagiert der Veranstalter auf die nach wie vor grossen Beeinträchtigungen durch die Corona-Pandemie.
Bild: ILM Offenbach

„Wir halten es gegenüber unseren Ausstellern und Besuchern für nicht verantwortbar im ersten Quartal 2021 eine Messe durchzuführen“, erläutert Messe Geschäftsführer Arnd Hinrich Kappe die Gründe für die jüngste Verlegung der ILM, die in enger Absprache mit den 300 Ausstellern getroffen wurde. Auch aus wirtschaftlicher Sicht sei die Durchführung der ILM im April sinnvoller und rentabler: „Bedingt durch das schwierige Weihnachtsgeschäft sind die Lager des Handels voll. Für viele Branchenteilnehmer lässt sich Anfang März noch nicht abschätzen, wie Saison und Order weiter verlaufen werden. Im April hingegen dürfte es bereits erste Signale durch den Verkauf der neuen Kollektionen geben“, so der Messe-Chef. Bereits im Vorfeld der Messe wird ab März ein virtuelles Format – die „ILM Virtual Order Show“ – angeboten, das zusätzlich auch die Präsenzveranstaltung im April begleiten wird. Und Kappe ist sich sicher, dass die Resonanz die hybride Messe-Variante als den richtigen Weg unterstreiche.

Premiere für "Offenbacher Branchengespräch"
Da die Branche dennoch dringenden Gesprächsbedarf hat und teilweise wichtige Kommunikationsplattformen fehlen, bietet die Messe Offenbach mit einem neuen Format – dem „Offenbacher Branchengespräch“ – Möglichkeiten zum Austausch für Handel und Industrie an. Am 9. Februar 2021 soll das interaktive Projekt in Kooperation mit dem Fachmedium TextilWirtschaft sowohl als Präsenzveranstaltung mit maximal 99 Teilnehmern, als auch in virtueller Form starten. Kappe betont hierzu: „Wir wollen wissen, was die Branche bewegt, gleichzeitig aber auch – wie es Aussteller und Besucher der ILM gewohnt sind – eine Möglichkeit zum offenen Dialog bieten. Dafür steht die Messe Offenbach.“

07. - 09. März 2021
So - Di

O-TRENDS DIGITAL Bern

Nach corona-bedingter Absage der O-DAYS | presented by ORNARIS launcht die Veranstalterin das virtuelle Format O-TRENDS DIGITAL. Aussteller präsentieren ihre Neuheiten über die sozialen Medien der ORNARIS Community.
20. April 2021
Di

Consumer Goods Digital Day Online

Ambiente, Christmasworld, Creativeworld und Paperworld bieten gemeinsam digitale Angebote und ermöglichen der Konsumgüterbranche einen digitalen Treffpunkt um sich auszutauschen, zu informieren und zu ordern.
20. - 24. Juli 2021
Di - Sa

Spielwarenmesse 2021 Summer Edition Messe Nürnberg

Spirit of Play erleben am wichtigsten Treffpunkt der Spielwarenbranche.