Inspiration
18. Januar 2024

«Ornaris Award» 2024

Bereits zum dritten Mal verliehen wurde der «Ornaris Award». Die Jury um Annette Bernath (Leiterin Geschäftseinheit Haushalt und Wohnen bei Brack), Visual Merchandise-Experte Benjamin Wolf und Jury-Leiterin Lilia Glanzmann bedankte sich bei allen Aussteller:innen für die durchwegs hohe Qualität der Präsentationen.

Besonders überzeugen konnten dabei folgende drei Stände: Der erste Preis ging an «Lumières des Alpes». Die Jury lobt die stimmige Atmosphäre des Standes, die durch eine ausgewogene Präsentation aus Kreativität und Präzision geschaffen worden ist. Dadurch wurde ein warmes Abend-Ambiente passend zum Leuchten-Sortiment geboten.

Der zweite Platz ging an Fidea Design GmbH für eine ansprechende Warenpräsentation mit durchdachtem Cross- und Upselling-Konzept. Die klare Aussage der Inszenierung lud dazu ein, die Fläche zu betreten, unterstützt durch frische Blumen und echte Topfpflanzen. Auf dem dritten Platz schliesslich überzeugte Kaptus nature. Die Fläche war clever aufgeteilt, und das schlichte Corporate Identity mit charmantem Farbverlauf bot Möglichkeiten, die Produkte in unterschiedliche Kontexte und Welten zu integrieren.

Messeleiterin Carmen Bachmann zieht ein positives Fazit: «Als grösste Konsumgütermesse der Schweiz zeigen wir von der Massenproduktion bis hin zu Kleinserien alles, was das Herz begehrt. Man muss nicht immer an die internationalen Messen gehen, um Perlen zu finden. An der Ornaris finden Sie Diversität, die dann im Sortiment das gewisse Etwas ausmachen.»

www.ornaris.ch

pd/mos
14. - 15. Mai 2024
Di - Mi

Einkaufsmesse Spiele 2024 Buchzentrum, Hägendorf

Besuchen Sie die markenübergreifende Einkaufsmesse und informieren Sie sich über aktuelle Trends und Neuheiten. An der Einkaufsmesse für Spiele präsentiert das Buchzentrum die Neuheiten des Frühjahrs von KOSMOS, Pegasus, Ravensburger, Unique Gaming Partners, moses, Simba / Dickie und zahlreichen weiteren bekannten Marken.
17. - 19. August 2024
Sa - Mo

ORNARIS Bern

Die ORNARIS setzt sich im Jahr 2024 mit dem Trend HANDMADE auseinander. In einer Sonderzone werden Ausstellende einen Teil der Produktion transparent darstellen.