Inspiration
26. Dezember 2023

Save the Date: Thementag: «New Work – New Tools» am 29. Januar 2024

Im Rahmen der «Future of Work Academy» der Ambiente Working sollten Interessierte sich bereits jetzt den Messemontag, den 29. Januar 2024, vormerken. Unter dem Motto «New Work – New Tools: Das neue Verständnis von (Zusammen-)Arbeit», laden wir unsere Leser:innen auf einen spannenden Ausflug in die Arbeitsweise und Techniken im Büro der Zukunft ein.
Ort der Veranstaltung ist die „Future of Work Academy“ in Halle 3.1, B10, der Messe Frankfurt, Beginn 10.30 Uhr, am 29. Januar 2024. Anmeldung erwünscht. (Bild: Impressionen des Thementages 2023)

Die Veranstaltung, die in der Future of Work Academy der Ambiente in Halle 3.1 stattfindet, beschäftigt sich intensiv mit den Veränderungen der Arbeitswelt und den daraus resultierenden Chancen für Industrie, Handel und Einkauf. Auf der Agenda stehen hochkarätige Vorträge rund um die Themen Collaboration und hybride Zusammenarbeit, künstliche Intelligenz (KI) und Modern Workplace.

Eröffnet wird der Thementag um 10.30 Uhr durch die beiden Chefredakteur:innen Michael Smith (BusinessPartner PBS) und Elke Sondermann (C.ebra). Direkt im Anschluss starten um 10.45 Uhr Michael Vogel und Arian Storch von Evy Solutions mit ihrem Vortrag «KI in der Praxis – Dokumentenverarbeitung im Office-Bereich» den Block 1 «TOOLS». Sie beschreiben darin, wie sich Dokumentenprozesse schon heute automatisieren lassen.

Um 11.30 Uhr beschäftigt sich Anton Bollen, Customer Success Manager for TechSmith in Europe, unter dem Titel «Klarheit statt Chaos» mit den Herausforderungen und Chancen der Kommunikation am Arbeitsplatz. Er zeigt, wie sich die Kommunikation in Zeiten von hybriden und Remote- Arbeitsmodellen effektiv, zielführend und klarer gestalten lässt.

Um 12 Uhr beginnt Block 2 «DER MENSCH»: Yani Neugebauer vom Gründungszentrum 50+ erklärt im Vortrag «Zu alt für ,New Work‘?», wie Baby-Boomer Unternehmen zukunftsfähig machen können und wo Unternehmen hochqualifizierte Verstärkung finden, die sofort zur Verfügung steht.

Danach klärt ab 12.30 Uhr Daniel Petrasch, Director Supply Chain & Resources, beim Markenhersteller Sigel unter dem Titel «New Work – Der Mensch steht im Mittelpunkt», wo der Begriff «New Work» herkommt, was man heute darunter versteht und wie sich ein Industrieunternehmen der PBS-Branche neu aufstellt, um diese Ziele zu erreichen.

Nach einer kurzen Mittagspause folgt um 14 Uhr Block 3 «BEST PRACTICES». Zunächst schildert Andreas Schert, Geschäftsführer von Buero-Schlang aus Schorndorf und Büroring- Mitglied, ein Beispiel aus Handelssicht: «Zukunft kann man nicht aussitzen» ist der Vortrag über das Konzept «JobStuhl», das ähnlich wie das beliebte Dienstwagen- oder Fahrrad-Leasing funktioniert, überschrieben.

Den Abschluss bildet ab 14.45 Uhr ein Beispiel aus einem Unternehmen: Konkret geht es um das neue Microsoft Office im Frankfurter Messeturm. Jo Klein, zuständig für Integrated Communications bei Microsoft Germany, schildert, wie man dort New Work lebt und welche Tools das Unternehmen einsetzt.

Für die Teilnahme an der Veranstaltung ist eine Messeeintrittskarte erforderlich. Interessierte können sich bereits jetzt anmelden, um garantiert auch einen Platz zu bekommen - unter handelstag[at]pbs-business.de – Im Vorfeld der Veranstaltung schicken wir Ihnen nach Anmeldung gerne eine Registrierungscode für den kostenfreien Messeeintritt zur Teilnahme.

Kontakt: www.pbs-business.de

pd/rr
14. - 15. Mai 2024
Di - Mi

Einkaufsmesse Spiele 2024 Buchzentrum, Hägendorf

Besuchen Sie die markenübergreifende Einkaufsmesse und informieren Sie sich über aktuelle Trends und Neuheiten. An der Einkaufsmesse für Spiele präsentiert das Buchzentrum die Neuheiten des Frühjahrs von KOSMOS, Pegasus, Ravensburger, Unique Gaming Partners, moses, Simba / Dickie und zahlreichen weiteren bekannten Marken.
17. - 19. August 2024
Sa - Mo

ORNARIS Bern

Die ORNARIS setzt sich im Jahr 2024 mit dem Trend HANDMADE auseinander. In einer Sonderzone werden Ausstellende einen Teil der Produktion transparent darstellen.