Inspiration
Die Leidenschaft fürs kreative Planen mit anderen teilen: an der ersten SWISSplannerCON in Bern. (Bild: cl)
03. Juli 2019

SWISSplannerCON: Premiere für Fans des analogen Planens

Sich inspirieren lassen, Neues dazulernen und sich austauschen – an der ersten SWISSplannerCON Mitte Juni in Bern haben Endkunden ihre Begeisterung fürs kreative Organisieren geteilt.

Wer analoges Planen mit Stift und Notizbuch liebt und Freude an Handlettering und Sketchnotes hat, konnte am 15. Juni 2019 in Bern erstmals Gleichgesinnte treffen. Die Premiere der Swiss planner convention, kurz SWISSplannerCON, lockte rund 90 Teilnehmerinnen ins Kongresszentrum Kreuz. Den Anlass besucht hat auch Caroline Garcia, Objektleiterin von haptik.ch. Aufgefallen ist ihr, dass es sich bei den Besucherinnen um eine zusammengeschweisste Community handelt, die sich bereits von ähnlichen Kursen und aus den Sozialen Medien kennt.

Vollgepacktes Workshop-Programm
Eine Convention ist gemäss Wikipedia eine Veranstaltung, auf der sich Menschen mit gleichartigen Interessen treffen. Dabei ist die Grenze zur Messe fliessend. Die SWISSplannerCON stand ganz im Zeichen des kreativen Planens, Organisierens und Dokumentierens. Für 158.- Franken konnten Interessierte an mehreren Vorträgen und Workshops teilnehmen, inklusive Verpflegung und einem vollgepackten «Goodiebag» mit ausgewählten Produkten. Das Frühbucher-Ticket gab es für 138.- Franken. Am ausverkauften B2C-Anlass teilten mehrere Referentinnen ihr Wissen. Die Themen der angebotenen Workshops: Scrapbooking, Handlettering, Art Journaling, Happy Painting, Visualisierungen/Sketchnotes, Arbeitstechnik und Selbstmanagement, Achtsamkeit und Zentangle. Ausserdem konnten sich die Teilnehmerinnern an diversen Verkaufsständen mit kreativen Produkten eindecken. Als Sponsoren an Bord: Pentel (Diamantpartner), edding (Gold), Faber-Castell und Leuchtturm 1917 (Silber) sowie unter anderem Pilot, Royal Talens und Zumstein (Bronze-Sponsoren).
Wie ist die SWISSplannerCON entstanden? Susanne Schranz-Zumkehr und Veronika Kilcher-Riesen haben Anfang 2019 erstmals die Köpfe zusammengesteckt für einen «Planner Day». Sie fragten sich, ob die Schweizer Bullet-Journaling-Community, die sich zwar aus Instagram und Facebook «kennt», daran interessiert sei, sich auch im «richtigen Leben» zu treffen. Klarheit brachte eine Online-Umfrage in der Community – und jetzt auch die erfolgreiche Durchführung dieses kreativen Events.

Caroline Garcia
Susanne Schranz-Zumkehr (l.) und Veronika Kilcher-Riesen freuten sich als Organisatorinnen über die vielen interessierten Teilnehmerinnen.
Besuchermagnet: der Basteltisch mit Produkten zum Ausprobieren.
Schablonen helfen beim Üben in den Workshops. (Bilder: cl)
29. - 31. August 2020
Sa - Mo

LIVE & GIVE 2020 Rheinberg (DE)

Fachmesse für Interieur & LifeStyle
06. - 08. September 2020
So - Di

ORNARIS 2020: ABGESAGT Bern

Die ORNARIS, der wichtigste Branchentreffpunkt der Detailhandelsbranche, findet wegen der aktuellen Covid-19-Pandemie nicht statt. Die nächste ORNARIS: 22. bis 24. August 2021, auf dem BERNEXPO-Gelände.
10. Oktober 2020
Sa

SwissPLANNERcon 2020 Bern

Die Schweizer "Planner Community" mit einer Leidenschaft für Bullet Journaling, Handlettering, Scrapbooking, Zeichnen, Malen, Basteln trifft sich an der SWISSplannerCON.
29. - 30. Oktober 2020
Do - Fr

OBA 2020 ALS TISCHMESSE St. Gallen

Die Ostschweizer Bildungs-Ausstellung findet dieses Jahr wegen der Coronakrise nicht wie gewohnt statt. Um den Schulen, Berufsverbänden und Lehrfirmen dennoch eine Plattform bieten zu können, ist eine Tischmesse vom 29. bis 30. Oktober 2020 geplant. Die nächste OBA wird vom 2. bis 5. September 2021 stattfinden.