Inspiration
08. Oktober 2021

Virtuelle Kreativkurse: Staedtler startet «Design Journey Zeichenschule»

Mit der «Design Journey Zeichenschule» lädt Staedtler alle Einsteiger und Hobbykreativen ein, virtuell zu Künstler:innen in Europa zu reisen, sich inspirieren zu lassen und verschiedene Techniken mit dem Kreativsortiment des Unternehmens zu erlernen und zu Papier zu bringen.
Die griechische Künstlerin Kalliopi Lyviaki verwendet für ihre Bilder Tinte und Aquarellfarben. (Bild: Staedtler)

Nach dem Erfolg der „Design Journey Zeichenschule“ von Staedtler in Spanien und Brasilien wird die Kampagne nun auch für den deutschen Markt adaptiert, gibt das Unternehmen an. In diesem Rahmen erscheinen auf der Website regelmässig neue Videos von insgesamt vier Experten in interaktiven Formaten, die auf Social Media beworben werden und Einsteigern unterschiedliche Mal- und Zeichentechniken vermitteln. Im Mittelpunkt steht dabei immer das Thema Natur. „Der Einstieg ist oft die grösste Hürde. Aber es geht nicht darum, perfekt zu sein, sondern um die Freude, die eigene Kreativität zu entdecken“, erklärt Katharina Reznizek, International Marketing Managerin beim Staedtler. Im Oktober startet die Kampagne auf der deutschen Unternehmenswebsite. Auch der dazugehörige Newsletter passt sich den Endkunden an: Je nach Anmeldezeitpunkt erinnert er daran, die nächsten Lernschritte in weiteren Tutorials zu entdecken. Auf Instagram werden die kostenfreien Tutorials inklusive wertvoller Tipps der Experten und der Community ebenfalls zur Verfügung stehen. Bei interaktiven Formaten wie Challenges und Live-Q&As können sich die Teilnehmenden austauschen – wie in einem virtuellen Atelier, in dem sie gemeinsam Zeichnen lernen. Über den internationalen Instagram-Account hat Staedtler so bis August schon mehr als 1,2 Millionen Menschen erreicht.

Das passende Sortiment für jede vorgeführte Technik

Mit dem Projekt ergänzt der Schreib- und Kreativwarenhersteller sein breites „Design Journey“-Produktsortiment, das sich für zahlreiche Mal- und Zeichentechniken eignet. So greift der Künstler Dan Beardshaw für seine perspektivischen Zeichnungen, Skizzen und Schraffierungen auf den „Mars Lumograph“ zurück, der im „Design Journey Set“ mit sechs von 24 Härtegraden vertreten ist. Künstlerin Melanie Übleis wiederum verwendet für ihre Bilder die wasservermalbaren Farbstifte im „Design Journey“-Set mit 24 Farben. Die Mine erzielt leuchtende Effekte auf Aquarellpapier, aber auch im trockenen Zustand liefern die sechskantigen Stifte ein strahlendes Farbergebnis, wie der Hersteller angibt. Im Tintenlook arbeitet Kalliopi Lyviaki mit dem „pigment liner“ und dem „metallic marker“. Die Pigmenttinte hält dabei Licht und Wasser stand und mit dem „metallic marker“ lassen sich auf hellem und dunklem Papier sowie auf Karton deckende Akzente setzen. Begleitend wird dem Handel vielfältiges Material für den PoS angeboten: Theken- und Bodendisplays mit auffälligen Headern und angepasst an die vier Kursthemen machen auf das Sortiment aufmerksam. Videos und Abreisszettel mit Anleitungen ermutigen die Kunden zum Einstieg. Mit einem ausführlichen PoS-Magazin und einem Mini-Flyer können die Verbraucher zusätzlich –auch abseits von der Website und Social Media Inspirationen und wertvolles Wissen der Experten abgreifen.

Pressedienst
01. - 05. Februar 2023
Mi - So

Spielwarenmesse Nürnberg

Die ideale Platt­form für inter­nationale Geschäfts­beziehungen.
03. - 07. Februar 2023
Fr - Di

Home of Consumer Goods Frankfurt

Die drei internationalen Leitmessen Ambiente, Christmasworld und Creativeworld finden zukünftig zeitgleich zu einem Termin in Frankfurt statt.
12. - 14. Februar 2023
So - Di

ORNARIS Bern

Vom 12. bis 14. Februar 2023 wird die ORNARIS als Mekka der Schweizer Detailhandelsbranche zahlreiche Facheinkäufer nach Bern locken. Die Messe bietet zehn Ausstellerbereiche und spannende Sonderschauen.
03. - 05. März 2023
Fr - So