Büro / Technik
17. März 2021

Büromöbel-Trends 2021

Nachhaltigkeit, Flexibilität und Wohnlichkeit - das sind die Büromöbel-Trends 2021 von officebase.

Büromöbel-Trend Nr. 1: Nachhaltigkeit

Das Thema Nachhaltigkeit ist aktuell der rote Faden in Studien, Pressemeldungen oder Büromöbel-Produktnews. Die Spannweite reicht dabei von ressourcensparender Herstellung und Recycling-Materialien bis hin zum Circle Store, in dem genutzte Büromöbel wiederverkauft werden.

Laut jüngsten Studien vermissen über 80 Prozent der deutschen Angestellten einen stärkeren Einsatz ihrer Arbeitgeber für den Umweltschutz. Dabei existiert bereits ein breites Büromöbel-Angebot aus nachhaltigen Materialen und Konzepten: Kreislaufwirtschaft und Corporate Responsibility werden,  feste Unternehmensziele. Zum Beispiel wird als Material Meeresplastik und zertifiziertem Holz verwendet oder aber die Demontage wird beim Mobiliar gleich mit vorgesehen. Die meisten Büromöbel-Neuheiten sind inzwischen "kreislauffähig", Einzelteile lassen sich tauschen und die Materialen am Zyklusende einfach trennen.

Büromöbel-Trend Nr. 2: Flexibilität

Die dringend notwendige Verlagerung der Arbeit ins Homeoffice zu Zeiten der Epidemie erhöht die Nachfrage nach variablem Mobiliar, sowohl fürs Zuhause als auch fürs Büro. Die Wirtschaft braucht smarte Lösungen, um Hygienemassnahmen im Präsenzbüro zu integrieren. Rasch und spontan muss zwischen beiden Arbeitsplätzen gewechselt werden können, wenn Infektionszahlen sich ändern.

Dies hat eine grosse Bandbreite flexibler Büromöbel auf den Markt gebracht: kleineres, dafür aber schnell bewegliches und modulares Mobiliar sowie natürlich neue Hygiene-Produktsparten von Hygiene-Schutzwänden bis zu Dispensern oder Luftreinigern.

Zu hybriden Arbeitsplätze zählen auch multifunktionale Bereiche. Was früher eine "Lounge" war, erfüllt nun dringende Aufgaben: Vom Raum fürs professionelle Videomeeting und Versammlungsraum bis zur hygienisch-räumlichen Entzerrung des Personals. Im Mittelpunkt dieses "Pivot Space" steht Mobiliar mit maximaler Flexibilität und Funktionalität. In wenigen Handgriffen muss die modulare Einrichtung aus einem offenen Bereich kleinere Huddle Rooms abtrennen oder den Konferenzraum in einen wohnlichen Coffee Place verwandeln können.

Büromöbel-Trend Nr. 3: Wohnlichkeit - Resimercial Workspaces

Vor Kurzem stellt die Möbelmesse imm cologne unter den Wohntrends 2021 unter anderem die Punkte "Multifunctional" sowie "Sharing Spaces" vor: Dort geht es um multifunktionale Möbel, intelligentes Design und die Integration der Arbeit in den Wohnbereich. Aber auch umgekehrt lässt sich die Überlappung der Bereiche Wohnen und Arbeit beobachten: "Resimercial" bezeichnet hier den Trend zu mehr Wohnlichkeit im Büro. Das Clipping aus "residential" und "commercial" bezieht sich auf ein Design mit zum Beispiel bequemen Sitzmöglichkeiten, warmer Beleuchtung, flexiblen Zonen, langlebigem Material und Inspirationen aus dem Wohnbereich wie Teppichen und Leuchten.Zur Wohnlichkeit gehört natürlich grünes Ambiente: Die Büropflanze, zeitweilig etwas verstaubt und belächelt, erhält wieder Aufmerksamkeit und wird in Hersteller-Designs fest eingeplant. Nicht zu Unrecht: Immerhin waren Pflanzen über Jahrtausende das nächste "Ambiente" des Menschen. Heute belegen viele Studien die reinigende und teilweise sogar antibakterielle Eigenschaft des lebenden Grüns. Da ist es nur naheliegend, Zimmerpflanzen beispielsweise als erfrischende Trennwände ins Interieur einzufügen.

Büromöbel: Farb- und Materialtrends in 2021

Auch 2021 ist kein Jahr der schrillen Farbtöne im Büro. Zwar werden die Dauerbrenner von Beige- und Sandtönen auch mal durch gebrochene, aber doch tiefe Farben aufgelockert. Der auf Harmonie bedachte Nordic Look zügelt aber weiterhin den gestalterischen Eskapismus. Immerhin unterwandert ab und zu mit den Trends zu mehr Wohnlichkeit im Büro auch die Neugier auf Muster die zeitgemässen Arbeitswelten: Da finden sich bei jungen Coworking Spaces oder Start-Ups Tapeten im Ethno-Stil oder floralen Motiven wieder und vermitteln Exotik, Ruhe oder die Reinheit der Natur.

 

Pressedienst / Caroline Garcia
07. - 09. März 2021
So - Di

O-TRENDS DIGITAL Bern

Nach corona-bedingter Absage der O-DAYS | presented by ORNARIS launcht die Veranstalterin das virtuelle Format O-TRENDS DIGITAL. Aussteller präsentieren ihre Neuheiten über die sozialen Medien der ORNARIS Community.
20. April 2021
Di

Consumer Goods Digital Day Online

Ambiente, Christmasworld, Creativeworld und Paperworld bieten gemeinsam digitale Angebote und ermöglichen der Konsumgüterbranche einen digitalen Treffpunkt um sich auszutauschen, zu informieren und zu ordern.
20. - 24. Juli 2021
Di - Sa

Spielwarenmesse 2021 Summer Edition Messe Nürnberg

Spirit of Play erleben am wichtigsten Treffpunkt der Spielwarenbranche.