Büro / Technik
10. November 2021

Tech Data erwartet Entspannung bei Printern erst im Frühjahr 2022

Die derzeit angespannte Situation bei der Erfüllung von Bestellungen im Bereich Printer wird sich voraussichtlich erst ab Frühjahr 2022 entspannen, so die Erwartung bei Tech Data.
Henning Rieger, Director der BusinessUnit Printer & Supplies bei Tech Data (Bild: Tech Data)

Gemäss Henning Rieger, Director Business Unit Print & Supplies bei dem Distributor, gibt es derzeit nach wie vor hohe Bestellbestände, die bedient werden müssen. „Die Verlagerung eines Teils der Arbeitswelt ins Home-Office führte – insbesondere zu Beginn der Pandemie – zu einer erhöhten Nachfrage gerade auch bei Druckern und Verbrauchsmaterialien“, so Hennig Rieger. Nach seinen Angaben habe sich die Verfügbarkeit von Verbrauchsmaterialien „über alle Hersteller“ inzwischen wieder normalisiert. Insgesamt konsolidiere sich der Markt für Verbrauchsmaterialien – „und Teile des transaktionalen Geschäfts verschieben sich hin zum vertragsgebundenen Geschäft ausgewählter Hersteller“ – aus Sicht von Rieger eine Chance für Fachhändler, zusätzliche Services beim Endkunden zu platzieren und damit die Kundenbindung zu erhöhen.

Pressedienst
23. - 27. November 2021
Di - Sa

Berufsmesse Zürich Zürich

Der Treffpunkt für Berufswahl, Grund- und Weiterbildung.
16. - 18. Januar 2022
So - Di

O-DAYS | presented by ORNARIS Bern

Im Januar 2022 werden die O-DAYS | presented by ORNARIS, anstelle der regulären ORNARIS, auf dem BERNEXPO-Gelände in Bern stattfinden. 
29. Januar - 01. Februar 2022
Sa - Di

Paperworld Frankfurt

Auf der Paperworld in Frankfurt am Main kommen alle Trends und Neuheiten aus der Branche an einem Ort zusammen. Mit ihrer einzigartigen Produktvielfalt ist die Paperworld ein wichtiger Branchentreffpunkt und Impulsgeber für die PBS-Branche.