Handel / Politik
Artoz Papier investiert in neue Präsentationsmöglichkeiten und Cross-Selling-Potenziale. Das neue POS-Konzept bietet ein einzigartiges Einkaufserlebnis und fokussiert den Mehrverkauf. (Bild: Artoz Papier AG)
12. Mai 2020

Artoz Papier AG investiert in den stationären Handel

Viele Unternehmen richten sich aufgrund der Coronakrise neu aus: Neue Strategien, Zusammenarbeitsformen, Vertriebswege oder Partnerschaften. Auch Artoz Papier hat sich überlegt, wie die Vertriebsstrategie in Zukunft aussehen soll.

Wirtschaft und Gesellschaft sind im Wandel. Besonders der Einzelhandel hat das in den letzten Wochen während des Lockdowns wieder vermehrt zu spüren bekommen. Auch das Schweizer Traditionsunternehmen Artoz Papier hat sich in dieser Zeit Gedanken dazu gemacht, wie die qualitativ hochwertigen Produkte in Zukunft an die Endkonsumentin resp. den Endkonsumenten gelangen sollen.
Wie der Papier- und Kreativspezialist mitteilt, setzt das Unternehmen weiterhin auf die Partnerschaft mit dem stationären Handel. CEO Domenic Meier hält hierzu fest: «Wir sind überzeugt, dass unsere kreativen Produkte und Inspirationen durch den stationären Handel am besten vertrieben werden können. Unsere Philosophie der «World of Emotions» lässt sich durch das einzigartige Einkaufserlebnis im Verkaufsgeschäft wie an keinem anderen Ort erleben – durch Fühlen, Sehen und Entdecken unserer Produkte.»
Artoz Papier investiert folglich intensiv in neue Präsentationsmöglichkeiten und die Produktentwicklung, statt in die Erarbeitung und Vermarktung einer eigenen Onlinestrategie. Mit den neuen Artoz Ideenwelten gestalten Händlerinnen und Händler ihren POS noch attraktiver. Der Fokus liegt dabei vor allem auf der Inspiration der Endkundin bzw. des Endkunden sowie auf einem neuen Produktemix, der das Cross-Selling fördert.

Pressedienst
01. - 05. Februar 2023
Mi - So

Spielwarenmesse Nürnberg

Die ideale Platt­form für inter­nationale Geschäfts­beziehungen.
03. - 07. Februar 2023
Fr - Di

Home of Consumer Goods Frankfurt

Die drei internationalen Leitmessen Ambiente, Christmasworld und Creativeworld finden zukünftig zeitgleich zu einem Termin in Frankfurt statt.
12. - 14. Februar 2023
So - Di

ORNARIS Bern

Vom 12. bis 14. Februar 2023 wird die ORNARIS als Mekka der Schweizer Detailhandelsbranche zahlreiche Facheinkäufer nach Bern locken. Die Messe bietet zehn Ausstellerbereiche und spannende Sonderschauen.
03. - 05. März 2023
Fr - So