Handel / Politik
28. Dezember 2023

Auf Ferien und Auto wollen Schweizer nicht verzichten

Fast ein Drittel der Schweizer Bevölkerung rechnet für 2024 mit weniger Geld im Portemonnaie. Dennoch will eine Mehrheit nicht auf Ferien oder das eigene Auto verzichten. Am ehesten sparen wollen die Menschen bei neuen Elektronikgeräten und Gadgets.
Steigende Krankenkassenprämien und höhere Mietkosten und Hypothekarzinsen machen vielen Schweizerinnen und Schweizern Sorgen. (Symbolbild Pixabay)

Die Schweizerinnen und Schweizer blicken skeptisch aufs neue Jahr. 29 Prozent erwarten eine Verschlechterung ihrer finanziellen
Situation für 2024. Das zeigt eine repräsentative Umfrage comparis.ch. Der Vergleichsdienst schreibt in einer Medienmitteilung von einem «Rekordniveau». Bereits 2022 rechneten 28 Prozent für 2023 mit weniger Geld im Portemonnaie. Das ist deutlich mehr als in den Vorjahren mit jeweils 13 bis 18 Prozent.«Viele Schweizerinnen und Schweizer müssen ihren Gürtel aufgrund steigender Kosten nochmals enger schnallen. Das schlägt auf die finanzielle Zuversicht», sagt Comparis-Consumer-Finance-Experte Michael Kuhn.

Vor allem wegen den steigenden Krankenkassenprämien und höheren Mieten und Hypothekarzinsen rechnen die Menschen mit weniger Geld im Portemonnaie.

Wenn gespart werden muss, dann wollen 72 Prozent der Befragten auf unnötige Ausgaben und Spontankäufe verzichten, was vergleichbar mit den vorherigen Jahren ist. Am leichtesten könnten die Befragten auf neue Technik, Elektronikprodukte und Gadgets (63 Prozent) verzichten. Deutlich abgenommen hat laut Studie die Bereitschaft, auf Reisen und Ferien zu verzichten. Laut der neuesten Umfrage würden nur noch 36 Prozent der Befragten am ehesten auf Reisen und Ferien verzichten, was im Vergleich zu 2022 (41 Prozent) eine Abnahme darstellt.

Die repräsentative Befragung wurde durch das Marktforschungsinstitut Innofact im Auftrag von comparis.ch im November 2023 unter 1021 Personen in allen Regionen der Schweiz durchgeführt.

pd/mos
14. - 15. Mai 2024
Di - Mi

Einkaufsmesse Spiele 2024 Buchzentrum, Hägendorf

Besuchen Sie die markenübergreifende Einkaufsmesse und informieren Sie sich über aktuelle Trends und Neuheiten. An der Einkaufsmesse für Spiele präsentiert das Buchzentrum die Neuheiten des Frühjahrs von KOSMOS, Pegasus, Ravensburger, Unique Gaming Partners, moses, Simba / Dickie und zahlreichen weiteren bekannten Marken.
17. - 19. August 2024
Sa - Mo

ORNARIS Bern

Die ORNARIS setzt sich im Jahr 2024 mit dem Trend HANDMADE auseinander. In einer Sonderzone werden Ausstellende einen Teil der Produktion transparent darstellen.