Handel / Politik
08. März 2022

Corona erhöht Kostendruck bei Stifteherstellern

Laut eines Berichts des Nachrichtenmagazins "Spiegel" sorgen die Folgen der Coronapandemie für stark steigende Kosten bei Bunt- und Bleistiftherstellern im Land.
Symbolbild (zvg)

So erklärte Stefan Leitz, Vorstandschef von Faber-Castell, gegenüber dem Magazin, dass die Holzpreise deutlich gestiegen seien. Hinzu kämen stark angewachsene Schiffsraten sowie höhere Preise für Energie und Kunststoff-Rezyklate, die Faber-Castell beispielsweise für die Herstellung seiner Textmarker verwende.

„Unser Anspruch ist, dass wir das durch Produktivitätssteigerungen soweit wie möglich ausgleichen können“, so Leitz weiter. „Dies ist jedoch nicht immer möglich. Der Rest muss folglich durch Preiserhöhungen ausgeglichen werden.“ Faber-Castell habe im vergangenen Jahr in einigen Ländern bereits die Preise angehoben. „In anderen Märkten, ganz besonders in Europa, beschäftigen wir uns gerade mit der Frage. Es ist nicht auszuschliessen, dass wir dort noch selektiv für gewisse Produkte eine Preiserhöhung vor uns haben.“

Auch die Konkurrenten Stabilo und Staedtler bekommen diese Entwicklung zu spüren. Staedtler wollte sich gegenüber dem „Spiegel“ nicht näher dazu äussern, wie man auf die Kostensteigerungen reagieren werde. Eine Sprecherin von Stabilo erklärte, es werde gerade geprüft, wie das Unternehmen strategisch und taktisch damit umgehe.

Pressedienst
01. - 05. Februar 2023
Mi - So

Spielwarenmesse Nürnberg

Die ideale Platt­form für inter­nationale Geschäfts­beziehungen.
03. - 07. Februar 2023
Fr - Di

Home of Consumer Goods Frankfurt

Die drei internationalen Leitmessen Ambiente, Christmasworld und Creativeworld finden zukünftig zeitgleich zu einem Termin in Frankfurt statt.
12. - 14. Februar 2023
So - Di

ORNARIS Bern

Vom 12. bis 14. Februar 2023 wird die ORNARIS als Mekka der Schweizer Detailhandelsbranche zahlreiche Facheinkäufer nach Bern locken. Die Messe bietet zehn Ausstellerbereiche und spannende Sonderschauen.
03. - 05. März 2023
Fr - So