Handel / Politik
01. Februar 2024

Einkaufsmanagerindex zeigt kraftlose Schweizer Wirtschaft

Die Schweizer Wirtschaft ist verhalten ins neue Jahr gestartet. In der Industrie setzt sich die Durststrecke fort, im Dienstleistungssektor hat sich das Wachstum abgeschwächt.
Die Huthi-Angriffe auf Frachtschiffe im Roten Meer stellen bislang laut dem PMI ein bescheidenes Risiko für die Lieferketten dar. (Symbolbild: Pixabay)

Die Stimmung in der Schweizer Industrie ist auch am Anfang des Jahres 2024 gedämpft. Der Einkaufsmanager-Index (PMI) für die Industrie stieg im Januar um 0.1 Indexpunkte auf 43.1 Punkte. Er blieb damit zum dreizehnten Mal in Folge unter der
Wachstumsschwelle von 50 Punkten. Das deutet weiterhin auf eine Schrumpfung in der Industrie hin, wie die UBS am 1. Februar mitteilte. Sie berechnet den Index zusammen mit dem Schweizer Einkaufs- und Supply-Management-Verband Procure.ch.

Dass die Huthi-Rebellen in Jemen die Schifffahrt im Roten Meer bedrohen und damit den Frachtverkehr zwischen Europa und Asien gefährden, wird laut der UBS zwar als Risiko für die Lieferketten in der Subkomponente Lieferfristen sichtbar, der Effekt sei aber bisher bescheiden.

Dienstleistungssektor bleibt im positiven Bereich

Im Gegensatz zum Industrie-PMI deutet der PMI des Dienstleistungssektors mit einem Stand von 54,6 Punkten noch auf Wachstum hin. Allerdings verlangsamte sich diese Dynamik im Vergleich zum Dezember, als der Index bei 56.9 Punkten lag. Zum Rückgang beigetragen haben laut dem PMI-Index vor allem die Neuaufträge, die um 7,8 Punkte gefallen sind, und der Auftragsbestand, der um 3,0 Punkte nachgab.

pd/mos
14. - 15. Mai 2024
Di - Mi

Einkaufsmesse Spiele 2024 Buchzentrum, Hägendorf

Besuchen Sie die markenübergreifende Einkaufsmesse und informieren Sie sich über aktuelle Trends und Neuheiten. An der Einkaufsmesse für Spiele präsentiert das Buchzentrum die Neuheiten des Frühjahrs von KOSMOS, Pegasus, Ravensburger, Unique Gaming Partners, moses, Simba / Dickie und zahlreichen weiteren bekannten Marken.
17. - 19. August 2024
Sa - Mo

ORNARIS Bern

Die ORNARIS setzt sich im Jahr 2024 mit dem Trend HANDMADE auseinander. In einer Sonderzone werden Ausstellende einen Teil der Produktion transparent darstellen.