Handel / Politik
Bild: Handelsverband Büro- und Schreibkultur (HBS)
13. November 2018

Fachberaterkurs: Wissenstransfer zu «Schreiben und Geschenke»

Die vom Handelsverband Büro- und Schreibkultur (HBS) durchgeführte Schulung zum zertifizierten PBS-Fachberater widmete sich am vorletzten Präsenztag dem praktischen Wissenstransfer. Bei diesem Lehrgangsmodul ging es um «Schreiben und Geschenke». Die Ausbildung erfolgt in Zusammenarbeit mit dem Verband Schweizer Papeterien VSP.

Die Teilnehmer des aktuellen Kurses zum zertifizierten PBS-Fachberater trafen sich am 10. Oktober 2018 zum vorletzten Präsenztag des 11-monatigen Kurses in Köln. Diesmal zum Lehrgangsmodul «Schreiben und Geschenke». «Ein Thema, was sehr gut in die Vorweihnachtszeit passt und sich perfekt für Quer- und Zusatzverkäufe eignet», so Lehrgangsleitern Martina Kobabe bei der Begrüssung der Teilnehmer.
Nach einer kurzen schriftlichen Abfrage des theoretischen Wissens folgte auch schon gleich die praktische Warenkunde, wo die Teilnehmer das zuvor gelernte Wissen praktisch vertiefen und festigen. «Insbesondere der souveräne Umgang mit den Produkten vor dem Kunden gibt den Teilnehmern die notwendige Sicherheit im Verkaufsgespräch, so Praxiscoach Malgorzata Torandt. «Erst dann kann ich den Kunden aktiv beraten und gut platzierte Zusatzverkäufe generieren», erläutert Torandt weiter. Die Produkte genau zu kennen hilft darüber hinaus bei der telefonischen Beratung, wo ein Verkaufsberater visuell und haptisch wenig überzeugen kann. So lernen die Teilnehmer u.a. etwas über die Herstellung und Materialien sowie die verschiedenen Schliffe und Formen von Federspitzen und welches Schreibgerät sich am besten für das verlangte Einsatzgebiet eignet. Denn noch immer messen viele Kunden anhand des Schreibgerätesortiments die Kompetenz eines Fachgeschäfts. Auch Trendthemen wie Kalligrafie und Handlettering werden aufgegriffen oder welche Tablethülle eignet sich für welches Gerät und Einsatzzweck.
Nach der Abarbeitung der einzelnen Praxisstationen folgen die Vorträge, welche die Kursteilnehmer in kleinen Teams zu festgelegten Themenbereichen vorbereitet haben, sowie einzelne Verkaufsübungen. «Die anschliessende Manöverkritik hilft den Teilnehmern bei der Entwicklung ihrer verkäuferischen Persönlichkeit, baut Hemmschwellen ab und schult die Fragetechnik», so Kobabe. Der nächste Präsenztag in Köln zum Thema «Drucken und Nachhaltigkeit» findet am 28. November 2018 statt.

Die Ausbildung zum zertifizierten PBS-Fachberater erfolgt in Zusammenarbeit mit dem Verband Schweizer Papeterien. Seit 2010 wurden 8 Lehrgänge mit insgesamt 112 Absolventen durchgeführt. Die vom Handelsverband Büro- und Schreibkultur (HBS) durchgeführte Schulung wird aktuell unterstützt von Büroring, Casio, Durable, Edding, Ergobag, Legamster Lamy, Pelikan, Prisma, Soennecken, Staedtler, Stabilo, Staufen, Step by Step, Tesa und Veloflex. Der Kurs läuft von Januar bis November. Die fünf Präsenztage werden in der Fachschule des Möbelhandels (Möfa) in Köln-Lindenthal durchgeführt, in welcher der HBS seine Geschäftsstelle hat.

Der Handelsverband Büro und Schreibkultur (HBS) ist die berufspolitische und fachliche Interessenvertretung des bürowirtschaftlichen Fachhandels in Deutschland. Der Verband vertritt die Interessen von 2.200 Unternehmen.

Pressedienst
08. - 12. Februar 2021
Mo - Fr

swiss sourcing days - winter edition Online

Die "winter edition" findet als rein virtuelle Messe statt. In einem digitalen Showroom werden die Neuheiten der PBS-Sortimentsbereiche präsentiert.
17. - 20. April 2021
Sa - Di

Consumer Goods Digital Days Online

Erstmalig finden online die "Consumer Goods Digital Days" statt. Aussteller und Besucher erhalten die Möglichkeit, digital zu netzwerken, sich inspirieren zu lassen und direkt zu ordern. Hier werden auch die rein digitalen Angebote der Creativeworld zu finden sein, die 2021 als physischer Treffpunkt einmalig aussetzt.
25. April - 08. Mai 2021
So - Sa

INNOPAP on tour

Innovativ, frisch und persönlich: Die INNOPAP «on Tour» an sechs Standorten in der Schweiz.