Handel / Politik
17. November 2020

Folge von Covid-19: DHL Express erwartet Rekord bei Sendungsvolumen

Die Folgen von Covid-19 führen zu weiter steigenden Volumen im Onlinehandel und einem früheren Beginn der eigentlichen Hauptsaison. DHL Express rechnet mit einem Plus von mehr als 50 Prozent beim Sendungsvolumen.

DHL Express erwartet für die bevorstehende Hauptsaison des Shoppings bisher unerreichte Sendungsmengen. Die fortschreitende Globalisierung sowie Digitalisierung führten zu einer weiterhin stark wachsenden Anzahl von Online-Marktplätzen und Shopping-Apps, über die Konsumenten Produkte aus aller Welt einkaufen können. Der grenzüberschreitende Handel habe daher in den letzten Jahren kontinuierlich zugelegt. Darüber hinaus verlagern Verbraucher aufgrund der diesjährigen Unsicherheiten durch die Covid-19-Pandemie ihre Einkaufsaktivitäten mehr denn je in die digitale Welt. Nachdem das E-Commerce Volumen im DHL Express Netzwerk im Verlaufe des aktuellen Geschäftsjahres bereits um etwa 35 Prozent zugenommen hat, werden die Sendungsmengen in der kommenden Hauptsaison des Shoppings den Vorjahreszeitraum um voraussichtlich mehr als 50 Prozent übertreffen.

Zur Vorbereitung hat DHL Express weltweit über 10.000 neue Mitarbeiter eingestellt und konnte dank seiner jährlichen Investitionen in die Infrastruktur wie Hubs und Gateways, Flugzeuge, Fahrzeuge und modernste Technologie konnte das Unternehmen seine Verarbeitungs-Kapazitäten deutlich ausweiten um die anstehenden Volumen zu bewältigen, teilte das Unternehmen vor diesem Hintergrund mit.

Pressedienst
17. - 19. Januar 2021
So - Di

O-DAYS presented by ORNARIS Bern

Eine alternative B2B-Plattform mit moderner und auf das Wesentliche reduzierter Live-Inszenierung in Bern.
17. - 20. April 2021
Sa - Di

International Consumer Goods Show - Special Edition Frankfurt

Die Messen Ambiente, Christmasworld und Paperworld finden einmalig als gemeinsame Veranstaltung statt. Die Präsenzveranstaltung wird durch gezielte digitale Angebote der Consumer Goods Digital Days ergänzt.
05. Juni 2021
Sa

SWISSplannerCON Bern

Ob Bullet Journaling, Filofaxing, Handlettering, Doodles oder Washi-Tapes – an der SWISSplannerCON in Bern tauschen sich Fans des analogen Planens, Organisieren und Dokumentieren aus.