Handel / Politik
Bild: BERNEXPO AG
16. Januar 2020

ORNARIS: Cross-Selling ist Bestselling

Am Dienstag, 14. Januar 2020 ging in der Messe Zürich die erste ORNARIS des neuen Jahrzehnts zu Ende. Die 270 Ausstellenden präsentierten den Fachbesuchenden an der führenden Order- und Communityplattform für den Schweizer Detailhandel neue Trends zum Jahresbeginn. Neben der Entdeckung von Neuheiten und dem Einkauf kam auch der Austausch nicht zu kurz. Welche Neuheiten präsentierten die Aussteller für die kommende Frühlingssaison? Werfen Sie einen Blick in die haptik-Bildergalerie.

Nach drei inspirierenden Tagen ist eines klar: Das Motto des Forums, «Engagement statt Grünfärberei», prägte auch das Angebot der Ausstellenden. Produkte aus Schweizer Herstellung, fair gehandelte Stücke aus aller Welt und Upcycling waren in allen Bereichen präsent – von hochmodernem Schmuck aus wiederverwertetem Acrylglas des Labels VANTO bis hin zu biologisch abbaubaren Wachstüchern als Plastikalternative von Patabee. Darüber hinaus gab es auch ein goldenes Jubiläum zu feiern: Der Schweizer Floristenverband zelebrierte während der ORNARIS sein 100-jähriges Bestehen. Geschäftsleiter Urs Meier: «Die Messe ist ein wichtiger Termin für uns und unsere Mitglieder – eine Plattform, um Netzwerke zu stärken und uns als starken Partner der Branche zu zeigen.»
Die Besucherzahlen der ORNARIS 2020 in Zürich decken sich mit den Zahlen des Vorjahres (ORNARIS Januar 2019 in Bern: 8500 Besucher), wie Adrian Erni, Mediensprecher der BERNEXPO AG, auf Anfrage bekanntgab.

INNOPAP: gelungenes Debüt
Als «Messe in der Messe» gab die INNOPAP ihre ORNARIS-Premiere. Entlang von sieben Themenwelten und mit einem Personal-Shopper-Angebot entdeckten die Besuchenden die grösste Papeterie der Schweiz. Messeleiterin Sandra Hurter ist zufrieden: «Das neue Format ist super angelaufen und wir schreiben viele Bestellungen – die Kooperation funktioniert. Wir bieten langjährigen ORNARIS-Besuchenden frische Inputs und unsere angestammten Facheinkäuferinnen und Facheinkäufer entdecken umgekehrt neue Themen innerhalb der ORNARIS.»
Innovative INNOPAP-Neuheit war ein digitales Ladenregal, das zukünftig die Chance eröffnet, auch mit weniger Lagerraum eine grosse Auswahl zu bieten. Entsprechend positiv fällt auch das Fazit von Muriel Mangold, Bereichsleiterin Interior & Design der BERNEXPO GROUPE, aus: «Wir führen eine erfolgreiche Messe in einem schwierigen, aber auch sehr spannenden Umfeld. Kooperationen wie mit der INNOPAP und Cross-Selling, diese Themen sind die Zukunft der ORNARIS.»

Die nächste ORNARIS findet vom 16. bis 18. August 2020 in Bern statt.

Pressedienst / Vanessa Borer
An der ORNARIS 2020 in Zürich präsentierte Christian Munz, Geschäftsführer und Inhaber von H. Siegrist – Import AG, bunte Holzspielzeug-Neuheiten der englischen Marke «orange tree toys».
Mit Leichtigkeit zur Schule: Der neue FUNKI «Slim-Bag» wurde im Hinblick auf den Lehrplan 21 entwickelt und wiegt nur 800 Gramm. Wo ist der neue Schulrucksack erhältlich? «Exklusiv im Fachhandel und über den FUNKI-Webshop», so Thomas Geiser, Leiter Product Management der Simplex AG Bern.
Die Bienen sind los! Ob auf Grusskarten, Geschenkpapier oder in Form von Bienenhotels: Das fleissige Insekt kommt bei den Kunden der TOMATO products AG gut an. Im Bild: Geschäftsleiter Thomas Buss (r.) und Verkaufsleiter Bruno Aloe.
Zum ersten Mal an der ORNARIS dabei ist Ty UK Ltd aus England. Yvonne Rosenberg, Vertrieb Deutschland, zeigte neue Plüschtiere mit witzigen Details. Zuständig für den Vertrieb in der Schweiz ist Jane Hackford.
Viele Neuheiten gab es am ORNARIS-Stand von Cart – la compagnie des arts sa zu entdecken. Nebst neuen Grusskarten zeigte Geschäftsführer Markus Keller unter anderem die optisch ansprechende Thermos-Trinkflasche «bioloco».
Angereist aus Liechtenstein: Das Fachgeschäft von Ramona Schwarz heisst «Papeterie mit Herz». Ihre Spezialität sind Grusskarten, Wein-Etiketten und weitere Produkte aus Filz, die auch auf Kundenwunsch individuell hergestellt werden.
Rundgang bei Dessauer mit Chloé Rickenmann: Zu den vorgestellten Neuheiten zählten auch «Krabbelkäfer»-Produkte.
Bereit für den Anpfiff zur Fussball-EM 2020? Silvan Glanzmann zeigte im Bereich der O-Starter das «tschutti heftli» als Alternative zum Panini-Album. Die gezeichneten Porträts der Fussballer stammen von 24 Kunstschaffenden aus verschiedenen Ländern. (Bilder: vb)
29. - 31. August 2020
Sa - Mo

LIVE & GIVE 2020 Rheinberg (DE)

Fachmesse für Interieur & LifeStyle
06. - 08. September 2020
So - Di

ORNARIS 2020: ABGESAGT Bern

Die ORNARIS, der wichtigste Branchentreffpunkt der Detailhandelsbranche, findet wegen der aktuellen Covid-19-Pandemie nicht statt. Die nächste ORNARIS: 22. bis 24. August 2021, auf dem BERNEXPO-Gelände.
10. Oktober 2020
Sa

SwissPLANNERcon 2020 Bern

Die Schweizer "Planner Community" mit einer Leidenschaft für Bullet Journaling, Handlettering, Scrapbooking, Zeichnen, Malen, Basteln trifft sich an der SWISSplannerCON.
29. - 30. Oktober 2020
Do - Fr

OBA 2020 ALS TISCHMESSE St. Gallen

Die Ostschweizer Bildungs-Ausstellung findet dieses Jahr wegen der Coronakrise nicht wie gewohnt statt. Um den Schulen, Berufsverbänden und Lehrfirmen dennoch eine Plattform bieten zu können, ist eine Tischmesse vom 29. bis 30. Oktober 2020 geplant. Die nächste OBA wird vom 2. bis 5. September 2021 stattfinden.