Handel / Politik
21. März 2022

Spielwarenmesse und Licensing International kooperieren

Die Spielwarenmesse eG und Licensing International bündeln ihre Kompetenzen und bringen für den deutschsprachigen Raum eine eigene Lizenzveranstaltung auf den Markt. Die Licensing-X Germany wird der Lizenzbranche in Deutschland, Österreich und der Schweiz eine neue Plattform bieten und zeitgleich mit der Insights-X vom 5. bis 7. Oktober 2022 im Messezentrum Nürnberg stattfinden.
Mit der gemeinsamen Lizenzmesse bauen Spielwarenmesse eG und Licensing International ihr Portfolio in einem stark wachsenden Markt aus. (Bild: 2022 Spielwarenmesse eG)

Die Licensing-X Germany wird dabei auf dem Erfolg der von Licensing International durchgeführten Veranstaltung Licensing Market aufbauen und neue Programm- und Networking-Möglichkeiten über alle Kategorien hinweg für die gesamte Lizenzierungsbranche bieten. Auch jüngere Strömungen im Markt, wie Streamingdienste oder NFTs, sollen in den Fokus rücken und so spannende Geschäftsmöglichkeiten eröffnen.

„Mit der Licensing-X Germany bauen wir unser Portfolio in einem stark wachsenden Markt aus, der uns bestens vertraut ist und branchenübergreifend agiert“, kommentiert Vorstandssprecher Christian Ulrich den jüngsten Neuzugang der Spielwarenmesse eG. Laut Licensing International liegt der weltweite Umsatz mit lizenzierten Waren und Dienstleistungen bei rund 293 Mrd. US-Dollar. Davon fallen ca. 11 Mrd. US-Dollar auf den deutschen Markt. Zum breitgefächerten Spektrum zählen die Produktkategorien Bekleidung, Spielzeug, Modeaccessoires, Videospiele, Wohnkultur, Lebensmittel, Schuhe, Kosmetik, Sport und Geschenkartikel.

Licensing International wurde 1985 gegründet und ist seit 2001 mit der Veranstaltung Licensing Market aktiv in Deutschland vertreten. „Unsere Hauptaufgabe besteht darin, das Bewusstsein für die Licensingindustrie und ihre vielen Vorteile weltweit zu stärken“, sagt Maura J. Regan, Präsidentin von Licensing International. „Die Licensing-X Germany wird das Wachstum und die Expansion in Deutschland fördern, da wir uns weiterhin mit den wichtigsten Fachleuten der Lizenzbranche zusammenschliessen.“

Mit der neuen Licensing-Messe baut die Spielwarenmesse eG ihre bestehende Zusammenarbeit mit Licensing International konsequent aus. „Unser gemeinsames Ziel ist es, die führende Plattform für das Lizenzgeschäft im deutschsprachigen Raum zu sein“, betont Peter Hollo, der für die Aktivitäten von Licensing International in Deutschland verantwortlich ist. Die Licensing-X Germany wird auf dem Erfolg des Licensing Markets aufbauen und neue Programm- und Networking-Möglichkeiten über alle Kategorien hinweg für die gesamte Licensingbranche bieten. Auch neue Trends im Markt, wie Streamingdienste und NFTs, sollen in den Fokus rücken und neue Horizonte mit spannenden Geschäftsmöglichkeiten eröffnen.

Pressedienst
01. - 05. Februar 2023
Mi - So

Spielwarenmesse Nürnberg

Die ideale Platt­form für inter­nationale Geschäfts­beziehungen.
03. - 07. Februar 2023
Fr - Di

Home of Consumer Goods Frankfurt

Die drei internationalen Leitmessen Ambiente, Christmasworld und Creativeworld finden zukünftig zeitgleich zu einem Termin in Frankfurt statt.
12. - 14. Februar 2023
So - Di

ORNARIS Bern

Vom 12. bis 14. Februar 2023 wird die ORNARIS als Mekka der Schweizer Detailhandelsbranche zahlreiche Facheinkäufer nach Bern locken. Die Messe bietet zehn Ausstellerbereiche und spannende Sonderschauen.
03. - 05. März 2023
Fr - So