Handel / Politik
04. April 2022

Starker Anstieg der Schweizer Detailhandelsumsätze im Februar 2022

Die um Verkaufs- und Feiertagseffekte bereinigten Detailhandelsumsätze sind im Februar 2022 im Vergleich zum Vorjahresmonat nominal um 13,3% gestiegen. Dieser starke Anstieg erklärt sich teilweise durch den tiefen Wert vom Februar 2021, als erneut Covid-19-Schutzmassnahmen ergriffen wurden. Saisonbereinigt sind die nominalen Detailhandelsumsätze gegenüber dem Vormonat um 0,4% angewachsen. Dies zeigen die provisorischen Ergebnisse des Bundesamtes für Statistik (BFS).

Die realen, um Verkaufs- und Feiertagseffekte bereinigten Detailhandelsumsätze sind im Februar 2022 im Vorjahresvergleich um 12,8% gestiegen. Die reale Entwicklung berücksichtigt die Teuerung. Gegenüber dem Vormonat erhöhten sich die realen Detailhandelsumsätze saisonbereinigt um 0,3%.
 
Detailhandel ohne Tankstellen und Vergleich mit der Zeit vor der Pandemie
 
Bereinigt um Verkaufs- und Feiertagseffekte verzeichnete der Detailhandel ohne Tankstellen im Februar 2022 gegenüber Februar 2021 ein Wachstum des nominalen Umsatzes von 12,6% (real +12,4%).
 
Werden die Ergebnisse der Indizes ins Verhältnis mit den Resultaten von Februar 2020, also dem letzten Februar vor Ausbruch der Pandemie, gesetzt, so fallen die Veränderungsraten tiefer aus: Der Zweijahresvergleich ergibt für den Detailhandelsumsatz ohne Tankstellen einen Anstieg im Februar 2022 gegenüber Februar 2020 von nominal 4,1% (real +4,5%). Alle Branchen konnten bei dieser Betrachtung Umsatzanstiege ausweisen.
 
Der Detailhandel mit Nahrungsmitteln, Getränken und Tabakwaren verbuchte eine Abnahme des nominalen Umsatzes von 3,8% (real –3,3%), während der Nicht-Nahrungsmittelsektor ein nominales Plus von 35,2% registrierte (real +33,8%).
 
Saisonbereinigt verbuchte der Detailhandel ohne Tankstellen im Februar gegenüber dem Vormonat ein nominales Umsatzwachstum von 0,3% (real +0,1%). Der Detailhandel mit Nahrungsmitteln, Getränken und Tabakwaren verzeichnete einen nominalen Umsatzanstieg von 0,9% (real +0,7%). Der Nicht-Nahrungsmittelsektor registrierte ein nominales Plus von 0,9% (real +0,7%).

Pressedienst
01. - 05. Februar 2023
Mi - So

Spielwarenmesse Nürnberg

Die ideale Platt­form für inter­nationale Geschäfts­beziehungen.
03. - 07. Februar 2023
Fr - Di

Home of Consumer Goods Frankfurt

Die drei internationalen Leitmessen Ambiente, Christmasworld und Creativeworld finden zukünftig zeitgleich zu einem Termin in Frankfurt statt.
12. - 14. Februar 2023
So - Di

ORNARIS Bern

Vom 12. bis 14. Februar 2023 wird die ORNARIS als Mekka der Schweizer Detailhandelsbranche zahlreiche Facheinkäufer nach Bern locken. Die Messe bietet zehn Ausstellerbereiche und spannende Sonderschauen.
03. - 05. März 2023
Fr - So