Handel / Politik
Scherenschnitt-Aktion vor der Eröffnung der neuen Ausstellung «Die Schweiz fliegt!» im Verkehrshaus der Schweiz in Luzern. Im Bild: Regina Martin, Präsidentin im Schweizerischen Verein Freunde des Scherenschnitts, Dominique Gisin, ehemalige Skirennfahrerin und Pilotin; Nils Haemmerli, Kommandant Patrouille Suisse und Scherenschnitt-Profi Ernst Oppliger mit dem VSP-Koffer.
28. März 2018

Startschuss für das VSP-Jubiläum im Verkehrshaus in Luzern

Feierlich wurde gestern die neue Sonderausstellung «Die Schweiz fliegt!» im Verkehrshaus der Schweiz in Luzern eröffnet. Der Verband Schweizer Papeterien (VSP) ist Ausstellungspartner und hat vor dem traditionellen Durchschneiden des roten Bandes acht Prominente zum Scherenschnitt herausgefordert. Mit diesem Engagement gibt der VSP einen ersten Einblick in das Jahr 2019, wenn der Verband sein 100-jähriges Jubiläum feiert.

Die neue Sonderausstellung «Die Schweiz fliegt!» im Verkehrshaus der Schweiz in Luzern legt in den nächsten zwei Jahren den Fokus auf die Luft- und Raumfahrt. In der neu inszenierten Halle Luftfahrt wird die Faszination Fliegen zum Erlebnis. Als Ausstellungspartner hat der Verband Schweizer Papeterien die Utensilien für das feierliche Durchschneiden des roten Bandes gesponsert. Aus der Luft brachte ein Eurocopter EC635 die Utensilien in acht VSP-Koffern zu den acht prominenten Gästen des Anlasses. Im Koffer: Eine Schere von Fiskars, Edding-Stifte von Koellmann und ein Mesh Bag von Kolma sowie ein Scherenschnitt, den es noch zu finalisieren galt. Regina Martin, Präsidentin im Schweizerischen Verein Freunde des Scherenschnitts, unterstützte dabei die prominenten Gäste.
VSP-Präsident Thomas Köhler ist begeistert: «Wir freuen uns sehr, diese neue Ausstellung als Partner des Verkehrshauses in Luzern zu eröffnen. Für unser Jubiläum im nächsten Jahr haben wir bereits viele Ideen für spannende Aktivitäten, aber verraten wird noch nichts.»

Prominente eröffnen die Ausstellung
Nach der Scherenschnitt-Aktion galt es für die acht Gäste, das rote Band der neuen Ausstellung zu durchschneiden. Zu den acht Prominenten gehörten: Martin Buetikofer, Direktor Verkehrshaus; Bernhard Christen, Head of Marketing, Swiss; Thomas Hurter, Nationalrat und Praesident Aerosuisse; Simon Kull, Marketingleiter SPHAIR; Helene Niedhart, Vizepraesidentin Swiss Business Aviation Association; Bernhard Mueller, Kommandant Schweizer Luftwaffe; Dominique Gisin, ehemalige Skirennfahrerin und Pilotin; Nils Haemmerli, Kommandant Patrouille Suisse.

Erlebbar sind alle Sparten der Luftfahrt
Dazu gehören die Passagier-, und Frachtluftfahrt, die Leichtaviatik, der Luftsport, die Luftrettung, die Luftwaffe und die fliegerische Berufswelt. Anlass die Halle Luftfahrt neu zu inszenieren, gaben verschiedene Jubiläen und Gedenktage der Luft- und Raumfahrt. Der Dachverband der schweizerischen Luft- und Raumfahrt «Aerosuisse» feiert 2018 sein 50-Jahr-Jubiläum. 2019 stehen der 100. Jahrestag des Starts des kommerziellen Luftverkehrs in der Schweiz und der 50. Jahrestag der Landung auf dem Mond bevor. 

Neugierig auf die neue Ausstellung? Mehr Informationen zum Verkehrshaus der Schweiz in Luzern finden Sie hier.

Als Ausstellungspartner des Verkehrshauses in Luzern hat der VSP die Utensilien für das feierliche Durchschneiden des roten Bandes gesponsert. Im Koffer: Eine Schere von Fiskars, Edding-Stifte von Koellmann und ein Mesh Bag von Kolma sowie ein Scherenschnitt, den es noch zu finalisieren galt.
29. - 31. August 2020
Sa - Mo

LIVE & GIVE 2020 Rheinberg (DE)

Fachmesse für Interieur & LifeStyle
06. - 08. September 2020
So - Di

ORNARIS 2020: ABGESAGT Bern

Die ORNARIS, der wichtigste Branchentreffpunkt der Detailhandelsbranche, findet wegen der aktuellen Covid-19-Pandemie nicht statt. Die nächste ORNARIS: 22. bis 24. August 2021, auf dem BERNEXPO-Gelände.
10. Oktober 2020
Sa

SWISSplannerCON - VERSCHOBEN Bern

VERSCHOBEN AUF FRÜHLING 2021. NEUER TERMIN NOCH NICHT BEKANNT. Die Schweizer "Planner Community" mit einer Leidenschaft für Bullet Journaling, Handlettering, Scrapbooking, Zeichnen, Malen, Basteln trifft sich an der SWISSplannerCON.
29. - 30. Oktober 2020
Do - Fr

OBA 2020 ALS TISCHMESSE St. Gallen

Die Ostschweizer Bildungs-Ausstellung findet dieses Jahr wegen der Coronakrise nicht wie gewohnt statt. Um den Schulen, Berufsverbänden und Lehrfirmen dennoch eine Plattform bieten zu können, ist eine Tischmesse vom 29. bis 30. Oktober 2020 geplant. Die nächste OBA wird vom 2. bis 5. September 2021 stattfinden.