Handel / Politik
06. Januar 2023

Umsätze im Detailhandel im November von Preiserhöhungen getrieben

Der Schweizer Detailhandel hat im November mehr Umsatz eingefahren. Grund dafür waren Preiserhöhungen. Ohne diese hätten die Detailhändler weniger Einnahmen erzielt.
Symbolbild Pixabay

Insgesamt stiegen die Umsätze im Schweizer Detailhandel im November nominal um 2,0 Prozent, wie das Bundesamt für Statistik am Freitag in einem Communiqué bekannt gab. Ohne Preisaufschläge (real) sei der Umsatz allerdings um 0,7 Prozent gesunken.

Treiber waren dabei erneut die Treibstoffe, deren Umsatz um 11,1 Prozent stieg, obwohl die Tankstellen kaum mehr Benzin oder Diesel verkauften (real +0,1 Prozent).

Pressedienst
24. - 25. März 2024
So - Mo

INNOPAP@Home Aarburg

An diesen beiden Tagen haben Besucher die Gelegenheit, sich über Neuheiten, Trends und Entwicklungen zu informieren und beraten zu lassen – gebündelt, kompakt und übersichtlich an einem Ort. Aussteller verschiedener Marken präsentieren ihre Neuheiten, Schnelldreher und Bestseller.
14. - 15. Mai 2024
Di - Mi

London Stationery Show London

The ultimate destination for arts, crafts, writing and paper buyers.
18. - 20. August 2024
So - Di

ORNARIS Bern

Die Schweizer Fachmesse für Konsumgüter.
16. - 19. Oktober 2024
Mi - Sa

Insights-X Nürnberg

Internationale Fachmesse für die Bereiche Papier-, Büro-, Schreibwaren (PBS), Schulzubehör und Taschen.