Handel / Politik
Das Hauptgeschäft der Krebser AG in Thun lockt mit einem attraktiven Einkaufserlebnis. (Bild: Krebser AG)
23. Oktober 2019

VSP-Mitglieder im Porträt: Papeterie Krebser, Thun

Sie sind seit der Gründungszeit des VSP vor 100 Jahren aktive Mitglieder. Zu den Traditionsbetrieben gehört auch die Krebser AG mit ihrem modernen Hauptgeschäft in Thun.

Was zeichnet die Papeterie Krebser im Bälliz 64 in Thun aus? Einerseits die Sortimentsbreite. Das ansprechend präsentierte Angebot umfasst Papeterie-, Büro- und Schulartikel, Bücher, Spiele und Geschenke. Eine weitere Spezialität ist der Print-Shop im zweiten Stock für Drucksachen inklusive Rahmenatelier. Der breite Sortimentsmix besteht bereits seit der Gründung des Familienbetriebs 1857. Im Jahr 1973 wurde das Bürocenter Steffisburg eröffnet. Eine weitere Besonderheit der Krebser AG: Schon früh zählten Privatpersonen wie auch Firmen zu ihren Kunden.

Kontinuierlicher Ausbau
Louis Krebser trat im Jahr 2000 als Vertreter der vierten Generation als Geschäftsführer ein und erweiterte den Betrieb mit einer Buchhandelsfiliale in Interlaken. Zu seinen bisher zwei wichtigsten Meilensteinen zählt er die Übernahme der Geschäftstätigkeit der Office Meier AG in Langenthal per Oktober 2017. Mit diesem Schritt wurde das Kompetenzfeld Büroplanung und -einrichtung sowie Medientechnik stark ausgebaut. Ein zweiter Meilenstein umfasst den Ausbau per Juni 2018, als der Traditionsbetrieb die Büro Keller AG mit Standort in Niederwangen bei Bern übernommen hat.
Zu den grössten Herausforderungen für sein Unternehmen zählt Louis Krebser – nebst dem Onlinegeschäft – die Frage, welche zukünftigen Sortimente es in einer digitalen Welt brauchen wird. Und wo sieht der Geschäftsführer die grössten Chancen? «Die Krebser AG bietet qualitativ hochwertige Produkte und Dienstleistungen rund ums Büro und das aus einer Hand. Als inhabergeführte Firma bieten wir unseren Kunden Kontinuität: über viele Jahre gleiche Ansprechpersonen und eine gemeinsame Geschichte.»
Louis Krebser sieht im persönlichen Geschäftskontakt eine Chance für die Zukunft: «Kleinfirmen, die ein Netzwerk aufbauen und pflegen können, werden möglicherweise eine Renaissance erleben – auch, weil sie bei den Kunden mit Persönlichkeit und Vertrauen punkten.»

Vanessa Borer
Auf über 700 m2 bietet Krebser in Thun eine grosse Sortimentsbreite und fachkompetente Beratung.
Der Fahrdienst der Krebser AG mit dem stadtbekannten Kurierfahrer Luigi di Vitto um 1960.
Die Papeterie Krebser ist mitten im Thuner Stadtzentrum einfach zu erreichen. (Bilder: Krebser AG)
22. - 24. November 2019
Fr - So

blickfang Zürich

Die blickfang in Zürich präsentiert im StageOne wieder 170 Designer aus 12 Ländern und über 90 sind dabei zum ersten Mal auf der blickfang zu sehen.
12. - 14. Januar 2020
So - Di

ORNARIS und INNOPAP Zürich

Die ORNARIS, die führende Schweizer Detailhandels- und Trendmesse, wird vom 12. bis 14 Januar 2020 in Zürich zum ersten Mal zusammen mit der Fachmesse für Papeterie- und Bürobedarf INNOPAP stattfinden.
09. - 11. Februar 2020
So - Di

swiss sourcing days Suhr

In Suhr präsentieren Hersteller und Importeure spannende Büro-Neuheiten für das Jahr 2020. Das Zusammenspiel verschiedener Bedürfnisse und Angebote ist es, was diese Messe einzigartig macht. Hier kann man nicht nur Entdecken, sondern auch Geniessen. Das Motto für 2020 lautet: «NaturMetropole der Alpen».