Produktwissen
Bild: efetova/ Fotolia
03. April 2018

Der Zauber der Haptik

Was ist Haptik? Und warum heissen der wöchentliche Newsletter, das Webportal und das gedruckte Fachmagazin haptik.ch? Sie haben es in der Hand, mehr zu erfahren über das haptische Erleben.

Haben Sie das Wort Haptik gegoogelt, nachdem Sie die erste Ausgabe von haptik.ch in den Händen hatten? Oder haben Sie Ihre Arbeitskollegen gefragt, was Haptik bedeutet? An den zahlreichen Fachmessen Anfang Jahr folgte seitens Branchenvertreter auf das positive Feedback zum Neuauftritt von Fachmagazin, Webportal und Newsletter manchmal Stirnrunzeln und fragende Blicke. «Warum heisst das Magazin jetzt haptik.ch?» «Kommt das Wort aus dem Französischen?» «Wo ist der Bezug zur Branche?» oder auch «Ah ja, bei uns in Deutschland gibt es eine Werbeartikelmesse, die auch so heisst!».

Haptik löst Emotionen aus
Die Werbeartikelmesse heisst Haptica live und findet jeweils Ende März in Bonn statt. Geworben wird damit, das Marketing in die dritte Dimension zu heben und Ideen rund um eines der effizientesten und emotionalsten Marketingtools zu bieten.

«Es ist etwas anderes, die Produkte direkt anfassen und ausprobieren zu können, als sich online durch einen Katalog quälen zu müssen.»

Besucher Johannes van Hamme war 2017 für die Zurich Gruppe Deutschland zum ersten Mal auf der Haptica live und zeigte sich begeistert: «Es ist etwas anderes, die Produkte direkt anfassen und ausprobieren zu können, als sich online durch einen Katalog quälen zu müssen.»

Haptik ist sinnlich
Gemäss Duden ist Haptik die Lehre vom Tastsinn. Das Wort kommt aus dem Griechischen (háptein = berühren, haptikos = greifbar). Haptik gehört zu den 100'000 häufigsten Wörtern der Duden-Sammlung, es gehört jedoch nicht zu den Top 10'000. Als haptische Wahrnehmung bezeichnet man das aktive Erfühlen von Grösse, Konturen, Oberflächentextur und Gewicht eines Objekts durch Integration aller Hautsinne und der Tiefensensibilität. Die Gesamtheit der haptischen Wahrnehmungen erlaubt es dem Gehirn, Temperatur sowie mechanische Reize zu lokalisieren und zu bewerten.

Haptik passt zu allen vier Branchen
Warum wurde haptik.ch als Name für den Neuauftritt gewählt? Die Idee hatte Pascal Rub, Geschäftsführer von rubmedia und Verleger von haptik.ch, auf einer Zugfahrt im Sommer 2017. Nach einem ausführlichen Gespräch mit einem wichtigen Hersteller, nagte der Zweifel. Reicht eine geringfügige Anpassung des bisherigen Konzepts oder muss ein radikaler Wandel her? Mit dem neuen Kommunikationskonzept wollte man eine grössere Zielgruppe ansprechen. Einerseits musste man aus der wohldefinierten Ecke ausbrechen und andererseits mit dem Namen eine Klammer um die Sub-Branchen bilden. «Die Frage lautete also, was verbindet Papeterie, Büro, Schule und Spiel?», erklärt Pascal Rub. Das in der vierten Generation geführte Medienhaus rubmedia aus Bern verlegt, vermarktet und druckt mehrere Fach- und Spezialmedien.

«haptik.ch widerspiegelt die neue crossmediale Ausrichtung und passt zu allen vier Themenbereichen, da die Haptik in Büro, Schule, Papeterie und Spiel eine wichtige Rolle spielt.»

«In der Papierbranche ist Haptik ein geläufiger Begriff. Dieser passt zu allen vier Themenbereichen, da die Haptik in Büro, Schule, Papeterie und Spiel eine wichtige Rolle spielt. Ausserdem bietet das haptische Erleben einen willkommenen Gegenpol zur digitalen und virtuellen Welt, denn die Sehnsucht nach realen Produkten und Materialien ist gross», ergänzt Pascal Rub. Die Ergänzung mit dem Kürzel «.ch» verdeutlicht zudem, dass neu eine crossmediale Strategie verfolgt wird.
Die Namensfindung wurde intern im kleinen Rahmen besprochen mit Caroline Garcia, welche über langjährige Erfahrungen als Objektleiterin für das Vorgängermagazin verfügt, und Art Directorin Manuela Bonetti. Im Netz wurde der Name bisher nicht kommerziell genutzt, was ebenfalls zum Entscheid beigetragen hat.

Geweckte Erwartungen erfüllen
Die Branche wurde letzten Herbst mit dem neuen Namen überrascht, als die Mediadaten veröffentlicht wurden. Das neue Konzept von haptik.ch bezieht neben dem wichtigen Fachhandel vermehrt auch Grossverbraucher ein, Einkäufer und Absatzmittler (heute gerne auch «Influencer» genannt). Die ersten Rückmeldungen zu haptik.ch sind positiv. Jetzt geht es darum, die geweckten Erwartungen der Leser und Inserenten zu erfüllen.

 

29. - 31. August 2020
Sa - Mo

LIVE & GIVE 2020 Rheinberg (DE)

Fachmesse für Interieur & LifeStyle
06. - 08. September 2020
So - Di

ORNARIS 2020: ABGESAGT Bern

Die ORNARIS, der wichtigste Branchentreffpunkt der Detailhandelsbranche, findet wegen der aktuellen Covid-19-Pandemie nicht statt. Die nächste ORNARIS: 22. bis 24. August 2021, auf dem BERNEXPO-Gelände.
10. Oktober 2020
Sa

SWISSplannerCON - VERSCHOBEN Bern

VERSCHOBEN AUF FRÜHLING 2021. NEUER TERMIN NOCH NICHT BEKANNT. Die Schweizer "Planner Community" mit einer Leidenschaft für Bullet Journaling, Handlettering, Scrapbooking, Zeichnen, Malen, Basteln trifft sich an der SWISSplannerCON.
29. - 30. Oktober 2020
Do - Fr

OBA 2020 ALS TISCHMESSE St. Gallen

Die Ostschweizer Bildungs-Ausstellung findet dieses Jahr wegen der Coronakrise nicht wie gewohnt statt. Um den Schulen, Berufsverbänden und Lehrfirmen dennoch eine Plattform bieten zu können, ist eine Tischmesse vom 29. bis 30. Oktober 2020 geplant. Die nächste OBA wird vom 2. bis 5. September 2021 stattfinden.