Produktwissen
22. Mai 2023

Neue Tintenrezeptur: Stabilo wird nachhaltiger

Damit für jeden Stift die passende Tinte dabei ist, arbeitet der Schreibgeräte-Hersteller mit etwa 200 verschiedenen Tintenrezepturen. Davon seien 97,5 Prozent umweltfreundlich auf Wasserbasis – und nur 2,5 Prozent auf Alkoholbasis hergestellt, wie Stabilo betont.
Stabilo arbeitet mit ganz unterschiedlichen Tintenrezepturen, die allesamt umweltfreundlich beim Hersteller selbst produziert werden. (Bild: Stabilo)

Seit 2016 produziert Stabilo seine Tinten für die unterschiedlichsten Schreibgeräte in einer neuen, modernen Tintenfertigungsstätte in Weißenburg selbst. Im Jahr 2021 waren das insgesamt 1210 Tonnen. Dabei ist auch Langlebigkeit eines der wichtigsten Kriterien, denn ein Stift ist umso nachhaltiger, je länger er im Einsatz ist. „Die Tinte bildet zweifelsohne das Herzstück unserer Produkte. Sie haucht unseren Produkten das Leben ein und macht für unsere Kund:innen die Welt ein bisschen bunter“, unterstreicht Stabilo-Manager Ink Technology, Ivan Horvat. Pro Jahr werden in der Tintenfertigung 200 Tonnen Tintenabwasser sorgfältig destilliert und daraus 196 Tonnen sauberes Wasser und vier Tonnen Abfall erzeugt, der fachgerecht entsorgt werden kann. Auch die mit Farbstaub belastete Luft aus der Tintenproduktion wird mit Wasser gewaschen, bevor sie in die Umwelt gelangt, damit nur sauberes Wasser und saubere Luft das Produktionsgebäude verlassen, wie das Unternehmen angibt.

Kontakt: www.stabilo.com

pd/rr
14. - 15. Mai 2024
Di - Mi

Einkaufsmesse Spiele 2024 Buchzentrum, Hägendorf

Besuchen Sie die markenübergreifende Einkaufsmesse und informieren Sie sich über aktuelle Trends und Neuheiten. An der Einkaufsmesse für Spiele präsentiert das Buchzentrum die Neuheiten des Frühjahrs von KOSMOS, Pegasus, Ravensburger, Unique Gaming Partners, moses, Simba / Dickie und zahlreichen weiteren bekannten Marken.
17. - 19. August 2024
Sa - Mo

ORNARIS Bern

Die ORNARIS setzt sich im Jahr 2024 mit dem Trend HANDMADE auseinander. In einer Sonderzone werden Ausstellende einen Teil der Produktion transparent darstellen.