Spiel
ToyAward-Gewinner in der Kategorie SchoolKids (6–10 Jahre): Die formschöne «Magical Mermaid World» von PLAYMOBIL eröffnet eine fabelhafte Unterwasserwelt. «Ein tolles Systemspielzeug mit stimmigem Konzept», so die Jury. (Bild: Spielwarenmesse eG/Alex Schelbert)
25. Februar 2019

70. Spielwarenmesse in Nürnberg: so war die Jubiläumsausgabe

Optimierte Hallenstruktur, innovative Produkte und ein buntes Rahmenprogramm – die Spielwarenmesse hat vom 30. Januar bis zum 3. Februar 2019 gebührend ihren 70. Geburtstag gefeiert und ihre Stellung als Leitmesse gefestigt.

Auf dem Messegelände in Nürnberg bildeten an fünf Tagen sowohl Aussteller- als auch Besucherseite den globalen Spielwarenmarkt realistisch ab. 2886 Unternehmen aus 68 Ländern präsentierten ihre Produktinnovationen den 68 500 Fachbesuchern und Einkäufern (2018: 71 000 Besucher). Die Spielwarenmesse spiegelt dabei die aktuelle Konzentration des Marktes wider: Faktoren wie der kontinuierliche Rückgang des Fachhandels und die Bereinigung der Distributionskanäle wirkten auf die Besucherzahlen ein.

Generell hat die Bedeutung des Branchenevents noch mehr zugenommen – von den meisten Ausstellern wird er als entscheidendes Marketinginstrument gesehen. 90 Prozent von ihnen wollen sich im Jahr 2020 wieder beteiligen. Die Zufriedenheit der Aussteller hat in der Gesamtbetrachtung ausserdem von 83,5 Prozent mit der Bewertung «sehr gut» und «gut» den bisher höchsten Wert auf der Spielwarenmesse erzielt. Dabei spielt für die Unternehmen die Neukundengewinnung die grösste Rolle.
Orientierung für Händler und Einkäufer bei 120 000 Neuheiten in 18 Hallen schafften sowohl die Trendthemen «Ready, Steady Play!», «The WOW Effect» und «Toys 4 Kidults» als auch der ToyAward.

16. ToyAward mit neuer Kategorie
Die Verleihung der ToyAwards bildete den Höhepunkt der offiziellen Eröffnungsfeier zur 70. Spielwarenmesse. Zum 16. Mal wurden mit diesem Preis besonders innovative Produktideen in vier altersgruppenspezifischen Kategorien und im neu konzipierten Segment Start-up gewürdigt.
Der ToyAward gehört zu den wichtigsten Auszeichnungen der Branche. Eine 16-köpfige Expertenjury – bestehend aus internationalen Handelsvertretern, Marktforschern, Pädagogen, Wissenschaftlern, einer Bloggerin und einem Experten für Spielzeugsicherheit – wählte aus 838 Anmeldungen (2018: 643) die fünf Gewinner aus. Alle Sieger punkteten in den Kategorien Spielspass, Originalität, Sicherheit, Erfolgspotenzial im Handel, Verarbeitung und Qualität sowie Verständlichkeit des Produktkonzepts. Im Bereich Baby & Infant (0–3 Jahre) gewann das «Magic Touch PianoTM Musical Toy» von Hape International und Kids II. Bei PreSchool (3–6 Jahre) heimste BRUDER Spielwaren mit seinen «bworld theme sets» den ersten Platz ein. Während in der Kategorie SchoolKids (6–10 Jahre) die «Magical Mermaid World» von PLAYMOBIL siegte, machte der Ravensburger Spieleverlag mit seinem Quiz-Spiel «kNOW!» das Rennen bei Teenager & Adults (ab 10 Jahren). Im Segment Start-up setzte sich die «Shenzhen Bell Creative Science and Education» mit Mabot durch.

Zukunftsorientiert handeln
Der Vorstandsvorsitzende der Spielwarenmesse eG, Ernst Kick, resümiert: «Wir können die Marktgegebenheiten nicht direkt beeinflussen, aber zukunftsorientiert handeln. Deshalb freuen wir uns darüber, für die Aussteller und Fachbesucher die qualitativ hochwertige Branchenleitmesse zu sein und die nächsten Jahre mit dem selben Elan anzugehen.» Die kommende Spielwarenmesse findet vom 29. Januar bis zum 2. Februar 2020 in Nürnberg statt.

Gut zu wissen: Spielblogger Patrick Jerg hat die diesjährige Spielwarenmesse besucht und teilt seine Eindrücke in der kommenden gedruckten Ausgabe von haptik.ch, die am 8. März 2019 erscheint.

Pressedienst
01. - 03. November 2019
Fr - So

blickfang Bern

Internationale Designmesse - 120 unabhängige Designer zeigen Ihre Produkte auf der jüngsten Blickfang im Verbund.
12. - 14. Januar 2020
So - Di

ORNARIS und INNOPAP Zürich

Die ORNARIS, die führende Schweizer Detailhandels- und Trendmesse, wird vom 12. bis 14 Januar 2020 in Zürich zum ersten Mal zusammen mit der Fachmesse für Papeterie- und Bürobedarf INNOPAP stattfinden.
09. - 11. Februar 2020
So - Di

swiss sourcing days Suhr

In Suhr präsentieren Hersteller und Importeure spannende Büro-Neuheiten für das Jahr 2020. Das Zusammenspiel verschiedener Bedürfnisse und Angebote ist es, was diese Messe einzigartig macht. Hier kann man nicht nur Entdecken, sondern auch Geniessen. Das Motto für 2020 lautet: «NaturMetropole der Alpen».