Spiel
Der Autor Michael Kiesling hat mit «Azul» den begehrten Preis «Spiel des Jahres» gewonnen (Bild: Spiel des Jahres).
24. Juli 2018

«Azul» ist Spiel des Jahres 2018

«Azul» heisst das Spiel des Jahres 2018. Das Legespiel wurde in Berlin von einer Kritikerjury gewählt. Positiv beurteilt wurde auch die Haptik des Spiels.

Das Gremium vom Verein «Spiel des Jahres» sondiert jährlich den Spielemarkt im deutschsprachigen Raum und wählt jeweils aus allen Neuerscheinungen das nach ihrer Ansicht beste Spiel aus. Bewertet werden Idee, Regelgestaltung, Layout und Design. In «Azul» sollen Spieler mit Keramiksteinen im Miniformat den Palast des portugiesischen Königs Manuel auslegen. Das Spiel entwickelte Autor Michael Kiesling, der den Kritikerpreis bereits zweimal gewann. Die Illustrationen stammen von Grafiker Chris Quillions.

In der Begründung der Jury hiess es, das abstrakte «Azul» vereine vermeintliche Gegensätze: ein nüchternes Spielbrett und ästhetische Mosaiksteine. Positiv beurteilt wurde auch die Haptik des Spiels, also wie sich die Mosaiksteine in der Hand anfühlen: «Allein das Material ist ein Genuss».
Das Spiel ist für Spieler ab acht Jahren geeignet.

Lesen Sie hier die Spielkritik des Brettspielbloggers Patrick Jerg.

sda
16. - 18. Januar 2022
So - Di

O-DAYS | presented by ORNARIS Bern

Im Januar 2022 werden die O-DAYS | presented by ORNARIS, anstelle der regulären ORNARIS, auf dem BERNEXPO-Gelände in Bern stattfinden. 
02. - 06. Februar 2022
Mi - So

Spielwarenmesse Nürnberg

Die ideale Platt­form für inter­nationale Geschäfts­beziehungen
06. - 08. Oktober 2022
Do - Sa

Insights-X Nürnberg

Die Fachmesse für Papier-, Büro- und Schreibwaren (PBS)