Spiel
Bild: Hasbro Gaming
19. Februar 2020

Brettspiel-Klassiker bei Deutschen weiterhin hoch im Kurs

Der aktuelle Spieletrend ist ein alter, denn Spieleklassiker liegen weiterhin voll im Trend. So lautet das Ergebnis einer Umfrage des Marktforschungsinstituts Statista zu den beliebtesten Gesellschaftsspielen der Deutschen. Unter den Top 10 sind Monopoly, Spiel der Lebens, Tabu, Risiko, Trivial Pursuit und Cluedo.

Monopoly, Spiel des Lebens, Tabu, Risiko, Trivial Pursuit und Cluedo von Hasbro Gaming zählen gemäss einer unabhängigen Statista-Umfrage unter mehr als 1'021 Befragten ab 18 Jahren zu den zehn Brettspiel-Favoriten der Deutschen. Hier zeichnet sich ein deutlicher Trend ab: Denn obwohl Spieleneuheiten immer aussergewöhnlichere und aufwendigere Spielprinzipien bieten, verbinden die meisten mit klassischen Gesellschaftsspielen die schönsten Erinnerungen und Erlebnisse. Aus eigener Erfahrung wissen sie nämlich: Spass ist hier garantiert. Die Regeln sind fast jedem bekannt und es kann ohne grosse Vorbereitung direkt losgespielt werden.
«Familien und Freunden ist es am wichtigsten, sich im Alltag oder an Feiertagen, wie zum Beispiel jetzt zu Ostern, Zeit füreinander zu nehmen und gemeinsam etwas Tolles zu erleben – und unsere Spieleklassiker sind dafür ideal. Doch besteht die Herausforderung, dass kleinere Kinder oft zu jung für die meisten bekannten und beliebten Spiele sind. Mit unseren Junior Varianten bieten wir hier die Lösung», erklärt Anna Stegmann, Brand Managerin bei Hasbro.

Die Junior Versionen von Monopoly, Spiel des Lebens, Risiko und Cluedo ermöglichen es Kindern ab 5 Jahren mit ihren Freunden, älteren Geschwistern oder der ganzen Familie die Spieleklassiker zu entdecken. Die Spiele vereinen die bekannten Spielideen mit kindgerechter Aufbereitung. Statt um einen Mord, wie im klassischen Cluedo, geht es in der Junior Version um den Fall eines zerbrochenen Spielzeugs. Zusätzlich sind die Hinweise bebildert, damit die Kinder beim Spielen auch ohne Lesen richtig kombinieren können. In Monopoly Junior gibt es die bekannten Felder wie Zürich Paradeplatz sowie kindgerechte neue Felder wie Bäckerei, Aquarium oder Eisdiele.

Pressedienst
Bild: Statista
08. - 12. Februar 2021
Mo - Fr

swiss sourcing days - winter edition Online

Die "winter edition" findet als rein virtuelle Messe statt. In einem digitalen Showroom werden die Neuheiten der PBS-Sortimentsbereiche präsentiert.
17. - 20. April 2021
Sa - Di

Consumer Goods Digital Days Online

Erstmalig finden online die "Consumer Goods Digital Days" statt. Aussteller und Besucher erhalten die Möglichkeit, digital zu netzwerken, sich inspirieren zu lassen und direkt zu ordern. Hier werden auch die rein digitalen Angebote der Creativeworld zu finden sein, die 2021 als physischer Treffpunkt einmalig aussetzt.
25. April - 08. Mai 2021
So - Sa

INNOPAP on tour

Innovativ, frisch und persönlich: Die INNOPAP «on Tour» an sechs Standorten in der Schweiz.