Spiel
30. November 2021

Deutsche Spielwarenhändler haben die grössten Lieferprobleme

Wenige Wochen vor dem Weihnachtsfest haben sich die Lieferprobleme im deutschen Detailhandel verschärft - vor allem bei Spielwaren. Nach der am Dienstag veröffentlichten Umfrage des Münchner Ifo-Instituts klagten im November 77,8 Prozent der Detailhändler in Deutschland über Schwierigkeiten bei der Lieferung bestellter Ware.
Symbolbild

Am deutlichsten bemerkbar macht sich das in der Vorweihnachtszeit bei Spielzeug, sämtliche befragten Unternehmen berichteten über Nachschubmangel. "Die Verbraucher müssen eine gewisse Flexibilität bei Weihnachtsgeschenken mitbringen", kommentierte Klaus Wohlrabe, der die Ifo-Umfragen leitet.

Bei Fahrrädern, Autos, Baumärkten und Computern berichteten ebenfalls jeweils deutlich über 90 Prozent von Lieferproblemen. Deswegen erwartet das Ifo-Institut Preiserhöhungen. "Mehr als zwei Drittel der Detailhändler wollen in den nächsten drei Monaten die Verkaufspreise anheben", sagte Wohlrabe.

Die Detailhandelsumfrage mit einer vierstelligen Zahl teilnehmender Firmen ist Teil der monatlichen Konjunkturumfrage durch das Ifo-Institut in der deutschen Wirtschaft./cho/DP/eas

Pressedienst
01. - 05. Februar 2023
Mi - So

Spielwarenmesse Nürnberg

Die ideale Platt­form für inter­nationale Geschäfts­beziehungen.
03. - 07. Februar 2023
Fr - Di

Home of Consumer Goods Frankfurt

Die drei internationalen Leitmessen Ambiente, Christmasworld und Creativeworld finden zukünftig zeitgleich zu einem Termin in Frankfurt statt.
12. - 14. Februar 2023
So - Di

ORNARIS Bern

Vom 12. bis 14. Februar 2023 wird die ORNARIS als Mekka der Schweizer Detailhandelsbranche zahlreiche Facheinkäufer nach Bern locken. Die Messe bietet zehn Ausstellerbereiche und spannende Sonderschauen.
03. - 05. März 2023
Fr - So