Spiel
Bild: pixabay.com
11. Februar 2019

Spielwarenmarkt Schweiz: Welche Spielzeuge boomten 2018?

Der Schweizer Spielwarenmarkt blieb 2018 mit einem leichten Rückgang von zwei Prozent stabil, wie die GfK-Marktforscher ermittelten. Besonders zugenommen hat der Umsatz von Erwachsenenspielen (+11%), Aktionsfiguren (+19%) und Puppen (+13%). Rückläufig waren Plüsch (-13%), Jugendelektronik (-12%) und alle übrigen Spielwaren (-16%).

Der traditionelle Markt für Spielwaren (ohne Videogames) hat sich in der Schweiz wertmässig um zwei und mengenmässig um vier Prozent rückläufig entwickelt. «Auf den ersten Blick erscheint dieses Resultat enttäuschend», sagt GfK-Marktforscher Kurt Meister. «Bedenkt man aber, dass es galt, den Fidget Spinners-Boom von 2017 aufzuholen und 2018 ein Panini-Jahr war, ist der Markt bereinigt betrachtet stabil geblieben.»

Spiele und Puzzles auf Vorjahresniveau
Die Umsätze bei der Kategorie Spiele/Puzzles (-0.8%) bewegten sich auf dem Niveau von 2017. «Auch hier gilt zu bedenken, dass der Pokémon-Boom als einer der Treiber im Markt, stark abgeflaut ist», so Kurt Meister, «positiv entwickelt haben sich vorab Spiele für Familien und Erwachsene mit einem Plus von elf Prozent aber auch Brainteasers, Vorschulspiele und Kartenspiele», so Meister weiter.

Pressedienst
Bild: GfK Schweiz
29. - 31. August 2020
Sa - Mo

LIVE & GIVE 2020 Rheinberg (DE)

Fachmesse für Interieur & LifeStyle
06. - 08. September 2020
So - Di

ORNARIS 2020: ABGESAGT Bern

Die ORNARIS, der wichtigste Branchentreffpunkt der Detailhandelsbranche, findet wegen der aktuellen Covid-19-Pandemie nicht statt. Die nächste ORNARIS: 22. bis 24. August 2021, auf dem BERNEXPO-Gelände.
10. Oktober 2020
Sa

SwissPLANNERcon 2020 Bern

Die Schweizer "Planner Community" mit einer Leidenschaft für Bullet Journaling, Handlettering, Scrapbooking, Zeichnen, Malen, Basteln trifft sich an der SWISSplannerCON.
29. - 30. Oktober 2020
Do - Fr

OBA 2020 ALS TISCHMESSE St. Gallen

Die Ostschweizer Bildungs-Ausstellung findet dieses Jahr wegen der Coronakrise nicht wie gewohnt statt. Um den Schulen, Berufsverbänden und Lehrfirmen dennoch eine Plattform bieten zu können, ist eine Tischmesse vom 29. bis 30. Oktober 2020 geplant. Die nächste OBA wird vom 2. bis 5. September 2021 stattfinden.