Spiel
17. Mai 2021

Spielwarenmesse 2022 wird hybrid

Die Nürnberger Spielwarenmesse kündigt für 2022 eine innovative Business-Plattform an: die Spielwarenmesse Digital. Diese soll die Live-Messe ergänzen.
Ernst Kick, Vorstandsvorsitzender der Spielwarenmesse eG (Bild: Alex Schelbert)

Damit gehe man besonders auf die Bedürfnisse der Besucher und Aussteller ein und verbinde künftig das unverzichtbare Live-Erlebnis mit digitalen Möglichkeiten, teilen die Veranstalter mit. Der Startschuss falle zur übernächsten Spielwarenmesse 2022 (2.–6. Februar), für die sich Unternehmen seit dem 1. März 2021 anmelden können. Wie die Messe in Nürnberg biete auch Spielwarenmesse Digital Produkt- und Unternehmenspräsentationen von Marktführern und Newcomern, Networking und ein hochkarätiges Vortragsprogramm für Anbieter sowie Händler und Einkäufer.

"Unsere digitale Plattform verschafft allen Branchenteilnehmern ganz neue Chancen und lässt die Spielwarenmesse 365 Tage im Jahr erlebbar werden", sagt Ernst Kick, Vorstandsvorsitzender der Spielwarenmesse eG. Für Besucher*innen ergebe sich die Möglichkeit, sich noch effizienter und gezielter auf die Messe vorzubereiten. Gleichzeitig bekämen Händler und Anbieter, denen ein Messebesuch vor Ort nicht möglich ist, die Gelegenheit, sich digital zu vernetzen und einen Überblick zum riesigen Angebot der Veranstaltung und den Neuheiten für 2022 zu erhalten. Auch die Teilnahme am Vortragsprogramm sei von überall auf der Welt möglich. Dazu zählen Formate wie das Toy Business Forum und die LicenseTalks.

Aussteller hätten die Wahl: Sie können sich erstmals rein digital oder zusätzlich zu ihrem Messestand mit einem virtuellen Profil präsentieren.

Für die Spielwarenmesse Digital können verschiedene Pakete gebucht werden: Smart, Connect und Premium. Das Smart Paket sei für alle Aussteller der stationären Messe in Nürnberg bereits in ihrem Marketingpaket enthalten. Die Connect und Premium Pakete ermöglichen etwa zusätzlich das Einstellen von Markeneinträgen und das Hochladen von Presseinformationen. Weitere Leistungen können auf Wunsch bei allen drei Paketen hinzugebucht werden. Detailliertere Informationen zu dem neuen digitalen Angebot sind auf www.spielwarenmesse.de/digital zusammengefasst.

"Spielwarenmesse Digital stellt für Unternehmen eine einzigartige Ergänzung ihrer Messepräsenz dar und eröffnet Händlern und Einkäufern auch für ihren realen Messebesuch völlig neue Dimensionen. Wir freuen uns darüber, zu unserer wichtigen Live-Veranstaltung künftig diesen zukunftsorientierten Service anbieten zu können", so Ernst Kick.

Pressedienst
10. - 12. November 2021
Mi - Fr

Big Buyer Bologna, Italien

Die B2B-Messe öffnet nach einer Zwangspause im vergangenen Jahr endlich wieder ihre Tore in Bologna für das Fachpublikum. Zur 25. Ausgabe der italienischen PBS-Messe stehen die Themen Schule, das Büro Zukunft sowie Nachhaltigkeit im Fokus der dreitätigen Messe.
16. - 18. Januar 2022
So - Di

O-DAYS | presented by ORNARIS Bern

Im Januar 2022 werden die O-DAYS | presented by ORNARIS, anstelle der regulären ORNARIS, auf dem BERNEXPO-Gelände in Bern stattfinden. 
29. Januar - 01. Februar 2022
Sa - Di

Paperworld Frankfurt

Auf der Paperworld in Frankfurt am Main kommen alle Trends und Neuheiten aus der Branche an einem Ort zusammen. Mit ihrer einzigartigen Produktvielfalt ist die Paperworld ein wichtiger Branchentreffpunkt und Impulsgeber für die PBS-Branche.