Spiel
14. August 2020

Zollibolli Spielwaren muss Filiale in St. Gallen schliessen

Bereits vor der Corona-Krise kämpfte Zollibolli Spielwaren mit tiefer werdenden Umsätzen. Nun muss der Laden in der Marktgasse in St. Gallen geschlossen werden.
Bild: Zollibolli Spielwaren

Das traditionelle Spielwarengeschäft bekundete schon seit geraumer Zeit Schwierigkeiten mit der Niederlassung an der Marktgasse in St. Gallen. Der Lockdown im Rahmen der Corona-Krise verschärfte die Situation. Zollibolli sieht sich deshalb gezwungen, das Mietverhältnis an der Marktgasse so bald als möglich zu beenden, teilt das Unternehmen mit. Der Mietvertrag laufe längstens bis am 31. Dezember 2021. Vorerst habe der Hauseigentümer im April und im Mai die Miete gestundet. Die beste Lösung für beide Parteien wäre eine einvernehmliche Einigung, heisst es in der Mitteilung weiter.

Die beiden anderen St. Galler-Filialen im Neumarkt und der Shopping-Arena bleiben weiterhin geöffnet. Dank guter ÖV-Anbindung und Parkmöglichkeiten werden diese laut Zollibolli von den Kunden sehr geschätzt.

Pressedienst / Caroline Garcia
01. - 05. Februar 2023
Mi - So

Spielwarenmesse Nürnberg

Die ideale Platt­form für inter­nationale Geschäfts­beziehungen.
03. - 07. Februar 2023
Fr - Di

Home of Consumer Goods Frankfurt

Die drei internationalen Leitmessen Ambiente, Christmasworld und Creativeworld finden zukünftig zeitgleich zu einem Termin in Frankfurt statt.
12. - 14. Februar 2023
So - Di

ORNARIS Bern

Vom 12. bis 14. Februar 2023 wird die ORNARIS als Mekka der Schweizer Detailhandelsbranche zahlreiche Facheinkäufer nach Bern locken. Die Messe bietet zehn Ausstellerbereiche und spannende Sonderschauen.
03. - 05. März 2023
Fr - So