Unternehmen / Köpfe
24. August 2020

Berner Kartenladen Chat Noir zieht um

Seit der Corona-Pandemie geraten die Mieten für Geschäftsflächen in der Stadt Bern unter Druck. Mieter verlangen günstigere Konditionen. So auch das Fachgeschäft Chat Noir.

Der Geschenkartikelladen Chat Noir verlässt den Standort an der Marktgasse 38 nach über 30 Jahren. «Der Mietzins ist uns für dieses Lokal zu hoch. Zudem wollten wir in dieser ungewissen Zeit keinen Fünfjahresvertrag zu denselben Konditionen unterschreiben. Dies scheint uns nicht realistisch», sagt Kim Jordi.

Der Eigentümer der Liegenschaft, Urs Fueter, bedauert, dass Chat Noir den Standort verlässt. Er sei ein fairer Vermieter gewesen, habe die Miete seit 30 Jahren nie erhöht. Zudem habe er im April, als alle Fachgeschäfte geschlossen waren, sogar ganz auf die Miete verzichtet. Er sucht derzeit einen Nachmieter.

Die Geschwister Jordi hingegen sehen den Standortwechsel als eine grosse Chance. Wichtig sei ihnen, dass sie das Kerngeschäft mit den Postkarten, den Geschenkartikeln und Einrichtungsaccessoires beibehalten können. «Wir sind froh darüber, weiterhin Teil des Berner Einkaufsangebots in der Innenstadt zu sein», sagt Kim Jordi. 

Pressedienst / Caroline Garcia
01. - 05. Februar 2023
Mi - So

Spielwarenmesse Nürnberg

Die ideale Platt­form für inter­nationale Geschäfts­beziehungen.
03. - 07. Februar 2023
Fr - Di

Home of Consumer Goods Frankfurt

Die drei internationalen Leitmessen Ambiente, Christmasworld und Creativeworld finden zukünftig zeitgleich zu einem Termin in Frankfurt statt.
12. - 14. Februar 2023
So - Di

ORNARIS Bern

Vom 12. bis 14. Februar 2023 wird die ORNARIS als Mekka der Schweizer Detailhandelsbranche zahlreiche Facheinkäufer nach Bern locken. Die Messe bietet zehn Ausstellerbereiche und spannende Sonderschauen.
03. - 05. März 2023
Fr - So