Unternehmen / Köpfe
04. November 2020

Bildung für Kinder während Corona-Pandemie

Sozial benachteiligte Kinder trifft die zunehmende Bildungsungleichheit besonders hart. Unter dem Motto: „Bildung verbindet. Zusammen weltweit.“ haben Save the Children, die grösste unabhängige Kinderrechtsorganisation der Welt, und der internationale Klebeband-Konzern tesa eine Partnerschaft beschlossen, um Kindern die Chance auf eine bessere Zukunft zu eröffnen.

Mit einer Spende in Höhe von eine Million Euro unterstützt tesa ausgewählte Projekte in sechs Ländern – Vietnam, China, Indien, Mexiko, Italien und Deutschland – auf drei Kontinenten. „Wir freuen uns, als Unternehmen einen wichtigen Beitrag leisten zu können, um gemeinsam mit Save the Children einen Schutzschirm über die heranwachsende Generation zu spannen“, sagt Dr. Norman Goldberg, Vorstandsvorsitzender der tesa SE. „Bildung kann wesentlich bei der Krisenbewältigung und dem Durchbrechen des Armutskreislaufes helfen – auch über die Corona-Pandemie hinaus.“ Die geförderten Projekte befinden sich allesamt in Regionen, in denen die tesa Gruppe bereits mit Werken oder Tochtergesellschaften vertreten ist oder zukünftig aktiv sein wird. Erst im Frühjahr 2020 hatte tesa beschlossen, für rund 55 Millionen Euro eine weitere Fertigungsstätte in Vietnam zu bauen. Der Produktionsstart für Klebebänder im Bereich der Elektronik- und Automobilindustrie soll 2023 erfolgen.

Pressedienst
17. - 19. Januar 2021
So - Di

O-DAYS presented by ORNARIS Bern

Eine alternative B2B-Plattform mit moderner und auf das Wesentliche reduzierter Live-Inszenierung in Bern.
17. - 20. April 2021
Sa - Di

International Consumer Goods Show - Special Edition Frankfurt

Die Messen Ambiente, Christmasworld und Paperworld finden einmalig als gemeinsame Veranstaltung statt. Die Präsenzveranstaltung wird durch gezielte digitale Angebote der Consumer Goods Digital Days ergänzt.
05. Juni 2021
Sa

SWISSplannerCON Bern

Ob Bullet Journaling, Filofaxing, Handlettering, Doodles oder Washi-Tapes – an der SWISSplannerCON in Bern tauschen sich Fans des analogen Planens, Organisieren und Dokumentieren aus.