Unternehmen / Köpfe
05. Januar 2018

Büro Suisse: Standort Schweiz gemeinsam stärken

Die fünf Schweizer Hersteller Biella, Caran d’Ache, Elco, Kolma und Spichtig haben vor rund einem Jahr beschlossen, sich gemeinsam für das Thema «Swissness» zu engagieren.
Marcel Meier

Dabei steht die Stärkung des Produktionsstandortes Schweiz im Vordergrund sowie die Kommunikation mit den Endkonsumenten. Inzwischen hat sich die Gruppe einen neuen Namen gegeben: Büro Suisse. Welche Aktivitäten sind für 2018 geplant? Marcel Meier, Key Account Manager bei Caran d’Ache SA und Sprecher von Büro Suisse, gibt Auskunft: «Wir haben 2018 einiges vor. Zuerst steht die Gründung unseres Vereins an. Unsere neue Website werden wir im Verlauf des ersten Quartals aufschalten. Zu den geplanten Werbemassnahmen gehört zudem ein Wettbewerb. Im Handel gekaufte Produkte werden speziell gekennzeichnet, so dass das Einloggen online möglich ist. Dieser Wettbewerb wird ein ganzes Jahr laufen. Zusätzlich zu den Monatspreisen gibt es am Ende des Jahres einen Hauptpreis zu gewinnen.» Die fünf Firmen erzielen dank lokaler Forschung & Ent- wicklung, Produktion, Logistik und Verkauf einen überdurchschnittlich hohen Wertschöpfungsanteil für die Schweizer Wirtschaft.

10. - 12. November 2021
Mi - Fr

Big Buyer Bologna, Italien

Die B2B-Messe öffnet nach einer Zwangspause im vergangenen Jahr endlich wieder ihre Tore in Bologna für das Fachpublikum. Zur 25. Ausgabe der italienischen PBS-Messe stehen die Themen Schule, das Büro Zukunft sowie Nachhaltigkeit im Fokus der dreitätigen Messe.
16. - 18. Januar 2022
So - Di

O-DAYS | presented by ORNARIS Bern

Im Januar 2022 werden die O-DAYS | presented by ORNARIS, anstelle der regulären ORNARIS, auf dem BERNEXPO-Gelände in Bern stattfinden. 
29. Januar - 01. Februar 2022
Sa - Di

Paperworld Frankfurt

Auf der Paperworld in Frankfurt am Main kommen alle Trends und Neuheiten aus der Branche an einem Ort zusammen. Mit ihrer einzigartigen Produktvielfalt ist die Paperworld ein wichtiger Branchentreffpunkt und Impulsgeber für die PBS-Branche.