Unternehmen / Köpfe
25. Juni 2024

Durable setzt auf E-Mobilität

Der deutsche Bürolösungsanbieter Durable erledigt den innerbetrieblichen Transport zwischen der Fertigung in Kamen-Methler und dem Distributionszentrum in Iserlohn-Sümmern neu mit E-LKWs. Für das Unternehmen ein weiterer Schritt zur Senkung des CO2-Fußabdruckes.
Zwei Elektrolastwagen übernehmen den innerbetrieblichen Transport bei Durable. (Bild: zVg)

Durables Logistikpartner Dachser treibt die Elektrifizierung des Transportes voran und setzt zwei 42-Tonnen-E-LKW vom Typ Volvo FH Electric für den Lieferverkehr zwischen den beiden Durable-Standorten ein. Die Fahrzeuge sind jeweils mit drei Elektromotoren und sechs Antriebsbatterien mit einer Gesamtkapazität von 540 kWh (BOL) ausgestattet, wie Durable mitteilt. Die Reichweite beträgt abhängig von den Einsatzbedingungen etwa 300 Kilometer. Die E-LKW sind mit jeweils zwei Wechselbrücken unterwegs. Neben der Umstellung auf E-Mobilität seien gemeinsam auch der Zeit-, Lade-und Fahrzyklus neu organisiert worden, um die Abläufe noch effizienter umsetzen zu können, schreibt Durable weiter.

Die Massnahem ist Teil von Durables Nachhaltigkeitsstrategie «Rethink», die das Unternehmen im Januar vorgestellt hat. Die Umsetzung erfolgt laut Mitteilung auf verschiedenen Ebenen. Das beginne bereits bei der Produktkonzeption, so Durable. Design und Materialien richteten sich an der geplanten langfristigen Nutzung und angestrebten Kreislaufwirtschaft aus. Die Produktionsprozesse würden kontinuierlich optimiert, um Ressourcen zu schonen und Emissionen zu reduzieren. Durable setzt darüber hinaus nach eigenen Angaben auf Kooperationen, um gemeinsam mit Partnern nachhaltige Standards zu etablieren und zu fördern, wie beispielsweise die ökologische Optimierung der Logistik.

Durable produziert Produkte und Lösungen für den modernen Arbeitsplatz. Das Unternehmen beschäftigt 700 Mitarbeiter und hat seinen Hauptsitz im deutschen Iserlohn. Der weltweite Vertrieb erfolgt über eigene Vertriebsgesellschaften in Europa und den USA.

pd/mos
18. - 20. August 2024
So - Di

ORNARIS Bern

Die ORNARIS setzt sich im Jahr 2024 mit dem Trend HANDMADE auseinander. In einer Sonderzone werden Ausstellende einen Teil der Produktion transparent darstellen.
14. - 16. November 2024
Do - Sa

BLICKFANG Zürich

Es weht wieder eine frische Designbriese am Zürisee! Rund 180 unabhängige Designer:innen verwandeln das Zürcher Kongresshaus in den grössten Concept Store für nachhaltiges Design.
13. - 14. Dezember 2024
Fr - Sa

SCHÖNE BESCHERUNG Basel

Auf der Design-Weihnachtsmesse der BLICKFANG-Macher:innen finden Interessierte hochwertige und mit Herzblut hergestellte Produkte für die Liebsten und sich selbst.