Unternehmen / Köpfe
19. Februar 2021

E-Van-Einsatz: Lyreco Schweiz setzt auf emissionsarme Auslieferung

Seit Anfang Jahres beliefert Lyreco Switzerland seine Kunden in Basel Stadt sowie in St. Gallen mit E-Vans. Der Anbieter für Büro- und Arbeitsplatzlösungen investiert damit weiter in die Mobilität der Zukunft.
Bild: Selina Meier

Lyreco setzt in ihrer Nachhaltigkeits-Strategie seit 2004 auf eine Reduzierung des CO2-Fussabdrucks. Seit Anfang Januar erweitert das Unternehmen die Aktivitäten und fährt in den beiden genannten Schweizer Städten ausschliesslich mit elektrischen Lieferwagen. Bei seiner Reichweite eignet sich die elektrische Variante besonders für Stadttouren. E-Fahrzeuge bergen viele Vorteile. Insbesondere der tiefe Luftschadstoff- und Lärmemission sind bezeichnend.

Lyreco forciert bereits seit Jahren Nachhaltigkeit und Umweltschutz. Seit 2012 konnten die CO2-Ausstösse laut Firmeninfo um 30 Prozent reduziert werden. Mit der Inbetriebnahme der E-Rikschas im Jahr 2017 in der Berner Innenstadt, Basel und der Stadt Zürich begann der Fokus auf eine emissionsarme Zustellungslösung. Mit den E-Vans erweitert Lyreco Switzerland sein Engagement für die Umwelt. Ziel ist es, bis 2023 in allen grösseren Schweizer Städten eine emissionsarme Paketauslieferung anzubieten. Dafür sollen in den nächsten achtzehn Monaten weitere zehn Stadttouren mit E-Vans ausgerüstet werden. Der nächste elektrisch betriebene Lieferwagen wird in Zürich eingesetzt.

Pressedienst
05. - 07. Oktober 2022
Mi - Fr

Insights-X Nürnberg

Mit ihrem massgeschneiderten Messekonzept punktet die Insights-X bei der weltweiten PBS Community. Vom 5. bis zum 7. Oktober 2022 bringt die Expo im Nürnberger Messezentrum wieder führende Markenhersteller sowie Anbieter jeder Grösse mit qualifizierten Händler/-innen zusammen.
03. - 07. Februar 2023
Fr - Di

Home of Consumer Goods Frankfurt

Die drei internationalen Leitmessen Ambiente, Christmasworld und Creativeworld finden zukünftig zeitgleich zu einem Termin in Frankfurt statt.