Unternehmen / Köpfe
29. November 2021

Hahnemühle wieder «Marke des Jahrhunderts»

Bereits zum dritten Mal in Folge und als einzige Papierfabrik ist Hahnemühle als deutsche «Marke des Jahrhunderts» ausgezeichnet worden. Die Manufaktur und ihre weltweit vertriebenen Produkte tragen die prestigeträchtige Auszeichnung und das damit verbundene Markenlogo nun für weitere drei Jahre.
Die Papiermanufaktur Hahnemühle bestätigt als «Marke des Jahrhunderts» ihren Platz in der ersten Reihe deutscher Marken. (Bild: Hahnemühle)

"Wir sind stolz, erneut als Ikone der deutschen Wirtschaft ausgezeichnet zu sein. Gerade in der Zeit der Corona-Krise haben wir bewiesen, warum wir dem Titel ‚Marke des Jahrhunderts‘ gerecht werden: Wir waren und sind für unsere Kunden in mehr als 130 Ländern der Welt immer ansprechbar und mit unseren Produkten stets lieferfähig. Wir haben mit Partnern zusammen neue Produkte entwickelt und viel in Sachen Nachhaltigkeit unternommen", sagt Jan Wölfle, CEO Hahnemühle-Gruppe.

Zum dritten Mal in Folge nach 2016 und 2019 hat ein Beirat aus Markenexperten die seit 1584 und damit seit mehr als 400 Jahren bestehende Manufaktur zur "Marke des Jahrhunderts" gekürt. Mit der erneuten Verleihung konnte das Unternehmen seinen Platz in der ersten Reihe bekannter deutscher Marken bestätigen. 

Als "Marke des Jahrhunderts" ist die Hahnemühle im weltweit anerkannten Markenregister "Deutschen Standards" vertreten." Diese "Markenbibel" erscheint alle drei Jahre im renommierten Verlag DIE ZEIT und präsentiert rund 200 traditionsreiche und innovative deutschen Marken.

"Die Auszeichnung ist eine erstklassige Visitenkarte für unsere neue Business-Unit ‚Stationery‘ und ist im Bereich Life-Science/Filtration ein Alleinstellungsmerkmal in der Branche. 2022 feiern wir als ‚Marke des Jahrhunderts‘ auch unsere Erfindung der Digital-FineArt-Papiere für den Inkjet-Druck vor 25 Jahren“, freut sich Wölfle über die aktuelle Auszeichnung und gibt parallel bereits einen kleinen Ausblick auf 2022.

Das heutige Hahnemühle-Portfolio umfasst traditionelle und digitale FineArt-Papiere für Malerei und Druck sowie FineNotes-Papeterie-Produkte. Seit 1883 sind die kundenspezifische Entwicklung, Produktion und Verarbeitung hochreiner Papiere für Life-Science-Anwendungen und technische Spezialpapiere von grosser Bedeutung für das mittelständische Unternehmen. Die Hahnemühle hat ihren Hauptsitz im südniedersächsischen Dassel und Tochtergesellschaften in Grossbritannien, Frankreich, USA, Singapur und China.

Pressedienst
01. - 05. Februar 2023
Mi - So

Spielwarenmesse Nürnberg

Die ideale Platt­form für inter­nationale Geschäfts­beziehungen.
03. - 07. Februar 2023
Fr - Di

Home of Consumer Goods Frankfurt

Die drei internationalen Leitmessen Ambiente, Christmasworld und Creativeworld finden zukünftig zeitgleich zu einem Termin in Frankfurt statt.
12. - 14. Februar 2023
So - Di

ORNARIS Bern

Vom 12. bis 14. Februar 2023 wird die ORNARIS als Mekka der Schweizer Detailhandelsbranche zahlreiche Facheinkäufer nach Bern locken. Die Messe bietet zehn Ausstellerbereiche und spannende Sonderschauen.
03. - 05. März 2023
Fr - So