Unternehmen / Köpfe
Feierliche Vertragsunterzeichnung (v.l.): Andreas Hairer, Mitgesellschafter und Produktmanagement DM; Jens Hobbie, Mitgesellschafter und Mitglied der Geschäftsleitung bei DM; Manfred Terzer, CEO Kendox AG; Harald Klingelhöller, Mitgesellschafter und Geschäftsführer DM; Werner Haltner, CTO Kendox AG; Philipp Urbach, Head of DACH Pride Capital Partners. (Bild: Kendox)
20. Januar 2023

Kendox akquiriert DM Dokumenten Management

Der in Oberriet ansässige Digitalisierungsspezialist Kendox hat den DMS-Anbieter DM Dokumenten Management aus dem bayerischen Puchheim übernommen. Die neu entstandene Firmengruppe wächst damit auf über 130 Mitarbeitende, die an insgesamt fünf Standorten in der DACH-Region sowie in Serbien mehr als 1500 Unternehmenskunden betreuen.

Der kombinierte Umsatz beträgt eigenen Angaben zufolge knapp 15 Millionen Euro. Während Kendox einen Schwerpunkt bei Cloud-Service-Lösungen für die Digitalisierung in Büro und Verwaltung entwickelt hat, ist die «lobo»-Produktelinie von DM Dokumenten Management eine vielseitige DMS- und Geschäftsprozesslösung, die für den Einsatz in Branchen wie beispielsweise Rechts- und Wirtschaftsberatung oder öffentliche Verwaltung optimiert wurde.

Kendox hat in den vergangenen Jahren zielgerichtet in den Aufbau eines vollumfänglichen Cloud Service Lösungsangebotes für Enterprise Content Management (ECM) investiert. Die Kendox-eigene ECM- Plattform «InfoShare» wurde hierzu umfassend erneuert. Auf Basis von europäischen Rechenzentren mit Standorten in Deutschland und in der Schweiz bietet Kendox flexible und transparente Cloud-Lösungen an, die aktuellen Sicherheits- und Datenschutzanforderungen entsprechen. «InfoShare» wird ergänzt durch Lösungen wie Kendox «Enterprise Purchase-to-Pay», integrierte Automatisierungslösungen auf Basis der Microsoft «365 Power Platform» (Power Automate) sowie von der Digitalsignaturlösung «actaSIGN». Darüber hinaus bietet Kendox eine Vielzahl von Integrationslösungen mit führenden ERP-Anwendungen von SAP, Microsoft und anderen Anbietern an, die auf der «InfoShare»-Web-API mit rund 400 hoch performanten Funktionen aufbauen.

DM Dokumenten Management indes bietet mit «lobodms» seit über 25 Jahren ein bewährtes Dokumentenmanagement-System, das eine hohe Funktionalität mit einer grossen Speicher- und Archivkapazität kombiniert. Das leistungsfähige Nachfolgeprodukt «loboecm» enthält spezielle Funktionen, die vor allem für Dienstleistungsunternehmen, wie Rechts- und Wirtschaftsprüfungsfirmen, aber auch für die öffentliche Verwaltung erhebliche Effizienzsteigerungen bei der täglichen Büroarbeit ermöglichen. Mit zur Produktsuite gehört auch «lobotalk», eine umfangreiche Prozessmanagementlösung für die Automatisierung von Unternehmensprozessen, die eigenständig oder in Kombination mit anderen Anwendungen, wie beispielsweise «loboecm», eingesetzt werden kann.

Mit der Übernahme durch Kendox sollen Kunden und Partner beider Unternehmen von einem vergrösserten Lösungsportfolio, einer verstärkten personellen Basis und der Zukunftssicherheit profitieren, die die Kendox-Gruppe als einer der führenden DMS/ECM-Cloud-Service-Provider bietet.

«Die ‚lobo‘-Produktelinie von DM vervollständigt das Kendox-Lösungsportfolio nahezu perfekt. Während Kendox sich noch stärker auf den Aufbau von Cloud-Service-Lösungen konzentrieren kann, bieten die ‚lobo‘-Produkte hervorragende Funktionalität im Bereich des ‚aktiven‘ Dokumenten- und Prozessmanagements», kommentiert Manfred Terzer, CEO von Kendox.

Als CEO der Kendox-Gruppe wird Terzer die Funktion des Geschäftsführers bei DM Dokumenten Management übernehmen und gemeinsam mit Jens Hobbie die neue Geschäftsleitung bilden. Nach einer Übergangszeit wird der bisherige Geschäftsführer Harald Klingelhöller aus der Geschäftsleitung von DM Dokumenten Management ausscheiden und in den Ruhestand treten.

«Mir war es wichtig, das Unternehmen in gute Hände zu geben. Die Synergien mit Kendox waren schliesslich ausschlaggebend für den Verkauf an Kendox. Unsere Kunden können bewährte Lösungen weiter nutzen und wahlweise von den Cloud-Angeboten profitieren», ergänzt Harald Klingelhöller, Geschäftsführer und Hauptgesellschafter von DM Dokumenten Management.

Kontakt: www.kendox.com

Pressedienst / Remo Reist
01. - 05. Februar 2023
Mi - So

Spielwarenmesse Nürnberg

Die ideale Platt­form für inter­nationale Geschäfts­beziehungen.
03. - 07. Februar 2023
Fr - Di

Home of Consumer Goods Frankfurt

Die drei internationalen Leitmessen Ambiente, Christmasworld und Creativeworld finden zukünftig zeitgleich zu einem Termin in Frankfurt statt.
12. - 14. Februar 2023
So - Di

ORNARIS Bern

Vom 12. bis 14. Februar 2023 wird die ORNARIS als Mekka der Schweizer Detailhandelsbranche zahlreiche Facheinkäufer nach Bern locken. Die Messe bietet zehn Ausstellerbereiche und spannende Sonderschauen.
03. - 05. März 2023
Fr - So