Unternehmen / Köpfe
Freudiges Ereignis: Claudia Cosati (links im Bild) führt die Läubli Papeterie in Laupen zusammen mit Annette Schär mit viel Freude und Leidenschaft. Am 1. August 2019 feiert die Papeterie ihr 30-Jahr-Jubiläum. Herzliche Gratulation!
29. Juli 2019

Läubli Papeterie feiert 30-Jahr-Jubiläum

Am 1. August 2019 feiert die Läubli Papeterie im bernischen Laupen ihr 30-jähriges Bestehen. Wie ein Blick in die Firmengeschichte zeigt, ist der Erfolg der Papeterie auch der tatkräftigen Unterstützung des VSP und der PEG zu verdanken.

Claudia Cosati führt die Läubli Papeterie in Laupen zusammen mit Annette Schär als eingespieltes Team mit viel Leidenschaft und Freude. Das Sortiment wurde laufend ausgebaut. Heute findet man in der Läubli Papeterie nicht nur Büromaterial, sondern auch ein auserlesenes Angebot an wunderbaren Geschenkartikeln für den anspruchsvollen Geschmack. Claudia Cosati hat Ihr Wissen in der Papierbranche seit 1983 kontinuierlich aufgebaut. Sie hat eine Zweitausbildung als Industriebuchbinderin gemacht, dann eine branchenbezogene Ausbildung im Verkauf erfolgreich abgeschlossen und in einem weiteren Schritt die Weiterbildung zur eidg. diplomierten Einkäuferin absolviert. Die Läubli Papeterie feiert Anfang August 2019 ihr 30-Jahr-Jubiläum zusammen mit geladenen Gästen und Kunden.

Auf welche Geschichte blickt die Papeterie zurück? Claudia Cosati hat durch einen Zufall im Frühling 2015 bei einem Einkauf in der Läubli Papeterie in Laupen erfahren, dass Mirjam Schmid eine Nachfolgerin sucht. Spontan haben sich die beiden Damen verabredet und waren sich innerhalb von ein paar Stunden handelseinig, so dass die Papeterie die Besitzerin wechselte. Am 1. August 2015 hat Claudia Cosati sowohl die Papeterie sowie auch die Angestellten von Mirjam Schmid übernommen. Die Übernahme erfolgte kurz nach der Eröffnung des neuen Coop Centers in Laupen und so haben sich die neuen Gegebenheiten auch auf die Papeterie ausgewirkt: Leider mussten im Bereich Personal Einsparungen realisiert werden.

Wie die Geschichte der Läubli Papeterie begann...
Im Juli 1989 hat Margrit Lazzara am linken Flügel einer prachtvollen Häuserfront am Läubliplatz in Laupen mit Hilfe der PEG eine neue Papeterie auf kleinem Raum eingerichtet und im August eröffnet. Das damals ansprechende Interieur, das auf kleinem Raum eine erstaunliche Vielfalt des Angebotes attraktiv präsentierte, war als Ladengestaltung ein Musterbeispiel, wie man auch in einem geschützten Dorfbild ästhetisch einen Laden integrieren kann. Die Papeterie fügte sich übergangslos in das schöne Stedtlibild ein.
Margrit Lazzara war eigentlich nicht in der Branche tätig, sondern hat als kaufmännische Angestellte im Jahre 1989 nach einer sinnvollen Nutzung des leerstehenden Ladenlokals in ihrem Haus gesucht. Die Eröffnung einer Papeterie drängte sich auf, weil die letzte Papeterie in Laupen bald Ihre Tore schliessen würde. Dank tatkräftiger Unterstützung des VSP und der PEG hat sie in kurzer Zeit die Läubli Papeterie eröffnet und diese 14 Jahre mit grossem Erfolg geführt.
Als Margrit Lazzara spürte, dass es an der Zeit war die Papeterie einer Nachfolgerin zu übergeben, hat sie in Mirjam Schmid eine würdige Nachfolgerin gefunden. Mirjam Schmid konnte auf eine langjährige Erfahrung in der Branche zurückblicken und hat als aktive Warenkundelehrerin ihr Wissen an junge Berufsleute vermittelt. Die Papeterie wurde im August 2003 an Mirjam Schmid übergeben. Mirjam Schmid hat die Papeterie mit viel Engagement und Kompetenz bis im Juli 2015 weitergeführt.

Pressedienst
22. - 24. November 2019
Fr - So

blickfang Zürich

Die blickfang in Zürich präsentiert im StageOne wieder 170 Designer aus 12 Ländern und über 90 sind dabei zum ersten Mal auf der blickfang zu sehen.
12. - 14. Januar 2020
So - Di

ORNARIS und INNOPAP Zürich

Die ORNARIS, die führende Schweizer Detailhandels- und Trendmesse, wird vom 12. bis 14 Januar 2020 in Zürich zum ersten Mal zusammen mit der Fachmesse für Papeterie- und Bürobedarf INNOPAP stattfinden.
09. - 11. Februar 2020
So - Di

swiss sourcing days Suhr

In Suhr präsentieren Hersteller und Importeure spannende Büro-Neuheiten für das Jahr 2020. Das Zusammenspiel verschiedener Bedürfnisse und Angebote ist es, was diese Messe einzigartig macht. Hier kann man nicht nur Entdecken, sondern auch Geniessen. Das Motto für 2020 lautet: «NaturMetropole der Alpen».