Unternehmen / Köpfe
30. November 2020

magnetoplan-Produkt erhält weiteres Gütesiegel

Das erweiterbare, mobile Whiteboard „Infinity Wall“ von magnetoplan hat seit der Produkteinführung 2018 zahlreiche Designpreise erhalten – jetzt ist das Gütesiegel "Plus X Award 2020/2021" hinzugekommen.

Die bisherigen Auszeichnungen reichen vom „German Design Award“ über den „iF Design Award“, dem „German Innovation Award“ bis hin zum Trendbarometer der Einrichtungsbranche, dem „Iconic Awards 2020: Innovative Interior – Best of Best“. Überzeugen konnte die „Infinity Wall“ die Juroren des „Plus X Awards“ gleich in vier von sieben Kategorien: High Quality, Design, Bedienerkomfort und Funktionalität. „Mehr Anerkennung für eine Produktentwicklung kann es für ein Unternehmen und den Designer kaum geben“, erklärt Firmenchef Christopher Holtz-Kathan. Produktentwickler Tobias Liliencron, der sich für zahlreiche Innovationen der Marken magnetoplan und transotype verantwortlich zeichnet, ist von der Verleihung des Gütesiegels ebenfalls beeindruckt. „Mit der mobilen Infinity Wall wollte ich ein besonderes Medium zur Visualisierung schaffen, das für moderne Büros oder Co-Working-Spaces eine zeitlos schöne Lösung als Whiteboard und Raumteiler zugleich bietet. Dass diese Lösung jetzt auch Kunden und Handel als Orientierungshilfe mit Mehrwert für herausragende und kaufentscheidende Produkteigenschaften empfohlen wird, macht mich einfach glücklich.“

Pressedienst
08. - 12. Februar 2021
Mo - Fr

swiss sourcing days - winter edition Online

Die "winter edition" findet als rein virtuelle Messe statt. In einem digitalen Showroom werden die Neuheiten der PBS-Sortimentsbereiche präsentiert.
07. - 09. März 2021
So - Di

O-TRENDS DIGITAL Bern

Nach corona-bedingter Absage der O-DAYS | presented by ORNARIS launcht die Veranstalterin das virtuelle Format O-TRENDS DIGITAL. Aussteller präsentieren ihre Neuheiten über die sozialen Medien der ORNARIS Community.
25. April - 08. Mai 2021
So - Sa

INNOPAP on tour

Innovativ, frisch und persönlich: Die INNOPAP «on Tour» an sechs Standorten in der Schweiz.