Unternehmen / Köpfe
22. August 2022

Mondi verkauft Papierfabrik in Russland

Der Papier- und Zellstoffkonzern Mondi hat bekannt gegeben, dass eine Vereinbarung über den Verkauf der Joint Stock Company Mondi Syktyvkar in Russland an Augment Investments Limited abgeschlossen wurde. Der Verkaufspreis wird mit 95 Mrd. RUB (rund 1,5 Mrd. Euro) beziffert.

Die Veräusserung steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung durch die russischen Behörden sowie kartellrechtlicher Genehmigungen. Der Verkauf unterliege zudem der Zustimmung der Mondi-Aktionäre auf einer Hauptversammlung, informiert das Unternehmen.

Syktyvkar ist ein vollständig integrierter Standort für Zellstoff, Verpackungspapier und ungestrichenes Feinpapier mit Sitz in Syktyvkar/RU (Republik Komi). Das Unternehmen beschäftige rund 4.500 Mitarbeiter und sei ein führender Anbieter von ungestrichenem Feinpapier und Wellpappe für den russischen Markt, heisst es.

Pressedienst
01. - 05. Februar 2023
Mi - So

Spielwarenmesse Nürnberg

Die ideale Platt­form für inter­nationale Geschäfts­beziehungen.
03. - 07. Februar 2023
Fr - Di

Home of Consumer Goods Frankfurt

Die drei internationalen Leitmessen Ambiente, Christmasworld und Creativeworld finden zukünftig zeitgleich zu einem Termin in Frankfurt statt.
12. - 14. Februar 2023
So - Di

ORNARIS Bern

Vom 12. bis 14. Februar 2023 wird die ORNARIS als Mekka der Schweizer Detailhandelsbranche zahlreiche Facheinkäufer nach Bern locken. Die Messe bietet zehn Ausstellerbereiche und spannende Sonderschauen.
03. - 05. März 2023
Fr - So