Unternehmen / Köpfe
Christian Gerth und Heinz Prygoda
21. Januar 2019

PBS-Marken GENIE und Olympia künftig unter einem Dach

GO Europe GmbH präsentiert sich als neu formierter Anbieter für Büro-, Schule-, Sicherheits- und diverser Technikprodukte erstmals auf der Fachmesse Paperworld.

Die GENIE GmbH & Co. KG und die Olympia Business Systems GmbH gehen künftig gemeinsame Wege: Ab dem 01. März 2019 werden die Marken der beiden führenden Anbieter von PBS-Produkten (Papier, Büro und Schreiben) von der GO Europe GmbH vertrieben. Dafür beteiligt sich die GENIE GmbH & Co. KG an der Olympia Business Systems Vertriebs GmbH, die in GO Europe umbenannt wird. Sitz des von Christian Gerth und Heinz Prygoda gemeinschaftlich geführten Unternehmens wird Hattingen sein.

Durch das Zusammengehen der beiden Unternehmen stärken diese ihre führende Position als Anbieter einer breiten Palette von Produkten und Zubehör für den Gebrauch zuhause, in Schule und Studium sowie am Arbeitsplatz. Mit den Kernmarken GENIE, Olympia und bonsaii verfügt das Unternehmen künftig über ein breites Spektrum von Schulartikeln, Büroausstattung, Präsentations- und Kommunikationsprodukten, Organisationsmitteln für Beruf, Ausbildung und den privaten Haushalt. Zum Sortiment, das von Einstiegsmodellen bis zum High-end-Produkt reicht, gehören Tisch- und Taschenrechner, Aktenvernichter und Laminiergeräte sowie viele nützliche Accessoires rund um den Schreibtisch. Die drei Marken nehmen in ihren jeweiligen Segmenten Spitzenstellungen im europäischen Markt ein. Zu den Kunden gehören stationäre Einzelhandels- und Fachhandelsketten genauso wie der spezialisierte Versandhandel – online wie offline. Abgerundet wird das Angebot mit den Marken Hartig & Hellig, babyruf, IOIO und Olymp in den Bereichen Sicherheits- und Unterhaltungselektronik sowie Licht.

Gestärkte Position in wettbewerbsintensivem Umfeld
Heinz Prygoda, geschäftsführender Gesellschafter der Olympia Business Systems Vertriebs GmbH, äußerte sich wie folgt: „Der Schulterschluss der beiden PBS-Anbieter verschafft uns im wettbewerbsintensiven europäischen Handelsumfeld mehr Gewicht. Wir erreichen dadurch die notwendige Größe, um der durch starke Konzentration geprägten Abnehmerseite auch künftig auf gleicher Höhe begegnen zu können.“ Die Anforderungen an Lieferumfänge, die Breite des Sortiments und digitalisierte Bestellvorgänge sind in den letzten Jahren stark angestiegen und erfordern von den mittelständischen Zuliefern erhebliche Investitionen. Das größere Unternehmen wird dafür erweiterte Spielräume haben.
Christian Gerth, geschäftsführender Gesellschafter der GENIE GmbH & Co. KG, ergänzte: „Olympia ist mit über 100-jähriger Tradition eine der renommiertesten deutschen Marken für Büroprodukte. Ich freue mich, künftig an der Fortschreibung dieser Erfolgsstory mitwirken zu können. Gleichzeitig sehe ich in dieser Verbindung eine einzigartige Chance, jüngeren Marken wie GENIE und bonsaii eine noch bessere Sichtbarkeit im Handel und beim Endverbraucher zu verschaffen.“

Premiere auf der Paperworld
Beide Firmen werden auf der Paperworld – der Fachmesse für Papier, Bürobedarf & Schreibwaren, die vom 26. bis 29.01.2019 in Frankfurt/Main stattfindet – erstmals gemeinsam auftreten und dort das umfangreiche Sortiment präsentieren, darunter Neuheiten wie LED Lampen und Tresore.

Pressedienst
29. - 31. August 2020
Sa - Mo

LIVE & GIVE 2020 Rheinberg (DE)

Fachmesse für Interieur & LifeStyle
06. - 08. September 2020
So - Di

ORNARIS 2020: ABGESAGT Bern

Die ORNARIS, der wichtigste Branchentreffpunkt der Detailhandelsbranche, findet wegen der aktuellen Covid-19-Pandemie nicht statt. Die nächste ORNARIS: 22. bis 24. August 2021, auf dem BERNEXPO-Gelände.
10. Oktober 2020
Sa

SWISSplannerCON - VERSCHOBEN Bern

VERSCHOBEN AUF FRÜHLING 2021. NEUER TERMIN NOCH NICHT BEKANNT. Die Schweizer "Planner Community" mit einer Leidenschaft für Bullet Journaling, Handlettering, Scrapbooking, Zeichnen, Malen, Basteln trifft sich an der SWISSplannerCON.
29. - 30. Oktober 2020
Do - Fr

OBA 2020 ALS TISCHMESSE St. Gallen

Die Ostschweizer Bildungs-Ausstellung findet dieses Jahr wegen der Coronakrise nicht wie gewohnt statt. Um den Schulen, Berufsverbänden und Lehrfirmen dennoch eine Plattform bieten zu können, ist eine Tischmesse vom 29. bis 30. Oktober 2020 geplant. Die nächste OBA wird vom 2. bis 5. September 2021 stattfinden.