Unternehmen / Köpfe
v.l.n.r. Mario Müller, Simplex AG Bern / Regula Reiter und Elisabeth, Reiter, Art Edition R.+ E. Reiter AG / Markus Keller, Cart La Compagnie des Arts SA
09. Oktober 2019

Simplex AG Bern übernimmt die Art Edition R.+ E. Reiter AG

Simplex AG Bern erwarb die Art Edition R.+ E. Reiter AG aus Hinwil und fusioniert sie mit der Cart La Compagnie des Arts SA.

Es kommt zusammen, was zusammengehört - die Art Edition AG von Regula und Elisabeth Reiter war über 30 Jahre mit ausgewählten Kartenkollektionen im Markt vertreten und hat ihr Schwergewicht nebst der Kunst auch auf qualitativ hochstehende, aber auch kommerzielle Fotogrusskarten, Postkarten und Glückwunschkarten gelegt.

Operativ wurde die Art Edition R.+ E. Reiter AG per 1. Juli 2019 in die bestehende Tochtergesellschaft der Simplex AG Bern, Cart La Compagnie des Arts SA, integriert und wird mit Markus Keller als Geschäftsführer weitergeführt.

Ebenfalls seit dem 1. Juli 2019 sind sämtliche Kartenmotive im Webshop der Cart La Compagnie des Arts SA erhältlich.

Die Zusammenarbeit wird im gewohnten Rahmen, mit den nötigen Anpassungen, weitergeführt. Regula Reiter wird noch bis März 2020 die Eigenproduktion der Art Edition-Kollektion weiterführen. Elisabeth Reiter hat sich per Ende Juli 2019 ins Privatleben zurückgezogen.

Das Team der Firmen CART freut sich sehr auf die neue Herausforderung und sieht gespannt sowie mit viel Optimismus in die Zukunft!

Pressedienst
22. - 24. November 2019
Fr - So

blickfang Zürich

Die blickfang in Zürich präsentiert im StageOne wieder 170 Designer aus 12 Ländern und über 90 sind dabei zum ersten Mal auf der blickfang zu sehen.
12. - 14. Januar 2020
So - Di

ORNARIS und INNOPAP Zürich

Die ORNARIS, die führende Schweizer Detailhandels- und Trendmesse, wird vom 12. bis 14 Januar 2020 in Zürich zum ersten Mal zusammen mit der Fachmesse für Papeterie- und Bürobedarf INNOPAP stattfinden.
09. - 11. Februar 2020
So - Di

swiss sourcing days Suhr

In Suhr präsentieren Hersteller und Importeure spannende Büro-Neuheiten für das Jahr 2020. Das Zusammenspiel verschiedener Bedürfnisse und Angebote ist es, was diese Messe einzigartig macht. Hier kann man nicht nur Entdecken, sondern auch Geniessen. Das Motto für 2020 lautet: «NaturMetropole der Alpen».